A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9  

Michael J. Fox

Schauspieler

Michael J. Fox wurde bekannt durch Filme wie “Zurück in die Zukunft” oder “Teen Wolf”. 2000 musste er aufgrund seiner Parkinson-Krankheit seine Filmkarriere beenden. Noch im gleichen Jahr gründete er die Michael J. Fox Foundation.

Geboren am: 09. Juni 1961
Geburtsort: Edmonton, Alberta
Sternzeichen: Zwillinge
M Michael J. Fox
Bildquelle: dpa

Michael J. Fox, mit gebürtigem Namen Michael Andrew Fox, wurde am 9. Juni 1961 in der kanadischen Großstadt Edmonton geboren. Im Alter von zehn Jahren zog er gemeinsam mit seiner Familie in die Nähe von Vancouver und war bereits als Jugendlicher im nationalen Fernsehen zu sehen. Ende der 1970er-Jahre wanderte er in die Vereinigten Staaten aus und konzentrierte sich voll und ganz auf das Schauspielern. Mit dem Dreiteiler „Zurück in die Zukunft“, einer Science-Fiction-Actionkomödie aus dem Jahr 1985 gelang Michael J. Fox der internationale Karrieredurchbruch. Er machte sich außerdem als TV-Seriendarsteller einen Namen, denn insbesondere seine Rollen in der Serie „Familienband“ (engl.: „Family Ties“) und in der US-amerikanischen Sitcom „Chaos City“ machten ihn bekannt. Sein Erfolg spiegelt sich in zahlreichen Auszeichnungen und Filmpreisen, wie unter anderem dem Golden Globe Award sowie dem mehrmaligen Gewinn des Emmys wider. 1991 erkrankte der beliebte Film- und TV-Star an der Krankheit Parkinson und tritt daher nur noch gelegentlich im Fernsehen auf. Im Mai 2000 gründete er seine eigene Stiftung für Parkinson-Forschung, die Michael J. Fox Foundation. Fox ist eine starke Persönlichkeit, die sich nicht unterkriegen lässt. So schrieb er bereits mehrere Bücher über das Leben mit seiner Krankheit. Er ist Vater von vier Kindern und seit 1988 mit Schauspielkollegin Tracy Pollan verheiratet.

— Alle News zu Michael J. Fox —

— ANZEIGE —