A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9  

Meg Ryan

Schauspielerin

Die Schauspielerin Margaret Mary Emily Anne Hyra ist als "Meg Ryan" weltweit bekannt, vor allem durch ihre Hauptrollen in den Filmen "Harry und Sally" 1989 sowie "French Kiss" 1995. Große Sympathien erlangte Ryan auch durch die Liebeskomödie "Schlaflos in Seattle" an der Seite von Tom Hanks.

Geboren am: 19. November 1961
Geburtsort: Fairfield, Connecticut, Vereinigte Staaten
Größe: 173 cm
Sternzeichen: Skorpion
M Meg Ryan
Bildquelle: Getty Images

Die Schauspielerin Meg Ryan kam am 19. November 1961 in Fairfield im US-Bundesstaat Connecticut als Margaret Mary Emily Anne Hyra zur Welt. Die Tochter eines Lehrers und einer Schauspiellehrerin studierte nach ihrem Highschool-Abschluss Kommunikationswissenschaften an der Universität von New York. Nebenbei übernahm sie kleine Rollen in Werbespots, um sich finanziell über Wasser zu halten. Ihr Filmdebüt feierte sie im Jahr 1981 mit „Die wilden Reichen“. In der Serie „Jung und leidenschaftlich - Wie das Leben so spielt“ verkörperte sie von 1982 bis 1984 die Figur der Betsy Stewart. Einen größeren Bekanntheitsgrad erlangte sie Ende der 1980er Jahre durch „Top Gun - Sie fürchten weder Tod noch Teufel“ (1986) und insbesondere durch ihre Hauptrolle in „Harry und Sally“ (1989). In der Folge wurde Meg Ryan bevorzugt für romantische Komödien besetzt, unter anderem für „Schlaflos in Seattle“ (1993) an der Seite von Tom Hanks und für „French Kiss“ (1995). Bis Ende der 1990er Jahre zählte Ryan zu den am besten bezahlten Darstellerinnen. Filme, in denen sie nach 2000 zu sehen war, fanden hingegen weniger Anklang beim breiten Publikum. Meg Ryan war von 1991 bis 2001 mit ihrem Schauspielkollegen Dennis Quaid verheiratet, mit dem sie einen Sohn hat. Lesen Sie unsere Promi-News auf vip.de, um mehr über Meg Ryan zu erfahren.

— Alle News zu Meg Ryan —

— ANZEIGE —