A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9  

Marion Cotillard

französische Schauspielerin

Marion Cotillard hatte ihren größten Erfolg mit „La vie en rose“ im Jahr 2007. Sie wurde nominiert für den Oscar, den Golden Globe, den British Academy Film Award und dem César.

Geboren am: 30. September 1975
Geburtsort: Paris
Größe: 169 cm
Sternzeichen: Waage
M Marion Cotillard
Bildquelle: Picture Alliance

Marion Cotillard wurde am 30. September 1975 in der französischen Hauptstadt Paris geboren. Sie ist die Tochter eines Schauspiel-Ehepaars und kam daher schon in ihrer frühen Kindheit mit Theater, Schauspiel und Film in Berührung. Nach ersten Theaterrollen folgten bereits im Alter von sechs Jahren zwei kleinere Fernsehfilm-Auftritte. Marion Cotillard entschied sich für ein Schauspiel-Studium in der französischen Stadt Orléans und konzentrierte sich fortan auf das Film- und Fernsehbusiness. In einer der Hauptrollen der erfolgreichen Actionkomödie „Taxi“ mit insgesamt drei Fortsetzungen gelang der begabten Schauspielerin der große Durchbruch im Filmgeschäft. Sie hat bis heute zahlreiche nationale und internationale Filmpreise, wie beispielsweise den Golden Globe Award als beste Hauptdarstellerin in „La vie en rose“ (2008) und mehrmals den französischen Filmpreis César, gewonnen. Mit ihren Rollen in den US-amerikanischen Filmproduktionen „Nine“ (2009) sowie im Oscar-prämierten „Inception“, an der Seite von Leonardo DiCaprio, etablierte sich Marion Cotillard als eine feste Schauspielgröße weltweit. Sie zählt seither zu den vermögendsten Schauspielerinnen überhaupt. Seit dem Jahr 2007 führt sie eine Beziehung mit dem französischen Regisseur und Schauspieler Guillaume Canet; im Mai 2011 kam ihr erster Sohn zur Welt. Das prominente Paar arbeitet immer wieder an gemeinsamen Filmprojekten, wie beispielweise 2010 in der Tragikkomödie „Kleine wahre Lügen“, in der Marion Cotillard unter der Regie ihres Partners mitwirkte.

— Alle News zu Marion Cotillard —

— ANZEIGE —
2 > >>