A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9  

Luna Schweiger

Schauspielerin

Luna Marie Schweiger, Tochter von Schauspieler Til Schweiger, stand das erste Mal 2007 für „Keinohrhasen“ vor der Kamera. Später folgten Rollen in „Phantomschmerz“, „Zweiohrküken“ und „Kokowääh“.

Geboren am: 11. Januar 1997
Geburtsort: Berlin
Sternzeichen: Steinbock
L Luna Schweiger
Bildquelle: dpa

Luna Marie Schweiger ist die Tochter des erfolgreichen Schauspielers Til Schweiger. Sie wurde am 11. Januar 1997 in der Bundeshauptstadt Berlin geboren und war bereits im Alter von zehn Jahren im Kino zu sehen. Ihr erfolgreiches Debüt gab sie damals in der Liebeskomödie „Keinohrhasen“ unter der Regie ihres Vaters, in der auch ihre jüngere Schwester Emma Schweiger aktiv mitwirkte. 2009 spielte Luna ihre erste Hauptrolle im deutschen Spielfilm „Phantomschmerz“, in dem auch Til Schweiger eine Hauptrolle ausfüllte. Luna und Emma Schweiger sind unmittelbar in die Fußstapfen ihres berühmten Papas getreten – ihre Schauspielkarriere begann schon in der frühen Kindheit. Im Jahr 2011 moderierten Luna und ihre zwei Schwestern Emma und Lilli gemeinsam die Kinderserie „Die Pfotenbande“ im deutschen TV. Die gebürtige Berlinerin erhielt 2013 ihren ersten Filmpreis als beste Schauspielerin im Action-Thriller „Schutzengel“. Luna Schweiger stand in den ersten Jahren ihrer Film- und Fernsehkarriere fast immer mit ihrem prominenten Vater vor der Kamera. Welches ihr nächstes großes Projekt wird, erfahren Sie hier bei uns auf vip.de. Doch eines ist jetzt schon sicher: Die junge Nachwuchsschauspielerin hat sich bereits durch ihre bisherigen Rollen in die Herzen der Zuschauer gespielt. Wir präsentieren exklusive Einblicke in die Welt der Stars.

— Alle News zu Luna Schweiger —

— ANZEIGE —