A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9  

Laith Al-Deen

Popmusiker, Musikproduzent

Laith Al-Deen lehnte eine Nominierung für den Musikpreis 'Comet’ in der Kategorie 'Hip Hop/R’n’B’ ab, um ein Zeichen gegen die Übernahme von amerikanischen Musikkategorien durch deute Musiker zu setzen.

Geboren am: 20. Februar 1972
Geburtsort: Karlsruhe, Deutschland
Sternzeichen: Fische
L Laith Al-Deen
Bildquelle: picture-alliance / BREUEL-BILD

Laith Al-Deen kam am 20. Februar 1972 in Karlsruhe zur Welt und wuchs in den USA und in Mannheim auf. Sein Vater war Iraker, seine Mutter Deutsche. Im Jahr 2000 startete er seine Karriere als Musiker mit dem Album 'Ich will nur wissen'. Den Durchbruch schaffte er dabei mit der Single 'Bilder von dir', der deutschen Version von 'B-Zets' Hit 'Everlasting Pictures'. In den folgenden Jahren trat er mehrfach als Vorgruppe von 'PUR’ auf und erreichte dadurch einen größeren Bekanntheitsgrad. Sein 2004 veröffentlichtes Album 'Für alle' schaffte es auf den ersten Platz der deutschen Albumcharts. Danach erschienen mehrere Alben, von denen er mehr als eine Million verkaufte. Dadurch entwickelte er sich zu einem der bekanntesten deutschsprachigen Popmusiker. Sein Sound zeichnet sich durch Elemente aus Pop, Soul und Rock aus. Mehrere goldene Schallplatten und Award-Nominierungen bestätigen seinen Erfolg. Laith Al-Deen heiratete Jahr im 2007 seine Ehefrau Melanie.

Wenn Sie weitere Informationen über das Leben und die Musik von Laith Al-Deen suchen, finden Sie diese in den Starnews auf vip.de.

— Alle News zu Laith Al-Deen —

— ANZEIGE —