A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9  

Kelly Trump

Erotikmodel

Kelly Trump wurde als Erotikdarstellerin bekannt und gewann mehrere Auszeichnungen, wie den Venus Award. 2001 gab Kelly Trump ihren Ausstieg aus der Erotikbranche bekannt und arbeitet seitdem als seriöse Darstellerin und Moderatorin.

Geboren am: 27. August 1970
Geburtsort: Bottrop
Sternzeichen: Jungfrau
K Kelly Trump
Bildquelle: Picture Alliance

Die deutsche Schauspielerin Kelly Trump, geboren am 27.8.1970 in Bottrop als Nicole Heyka, errang als Pornodarstellerin viel Aufmerksamkeit. Nach der Schule und dem Abbruch einer Ausbildung kellnerte sie und tanzte als GoGo-Girl. 1994 wirkte sie bei ihrem ersten Pornofilm mit. Ab 1996 war Trump auch bei einigen ausländischen Produktionen dabei. Sie drehte unter anderem mit dem französischen Regisseur Marc Dorcel und dem US-Regisseur John Leslie. Trump wurde wiederholt mit dem Venus Award als beste deutsche Pornodarstellerin ausgezeichnet. 2001 trat sie aus dem Pornogeschäft aus und ist seitdem in diversen TV-Formaten wie „Das perfekte Promi-Dinner“ oder „Promi Shopping Queen“ zu sehen. Außerdem übernahm sie kleinere Rollen in Filmen wie „Wie die Karnickel“ von 2002 und „Alles Atze“ von 2004. Zusammen mit Werner Schlegel gab Kelly Trump 2005 ihre Autobiografie heraus. Der Titel lautet „Porno – Ein Star packt aus“. Von dem deutschen Sänger Lotto King Karl wurde sie mit dem Lied „Lang lebe Kelly Trump“ geehrt. Trump führt eine Beziehung mit Axel Coon, einem ehemaligen Mitglied der Band Scooter. Sie wohnt in Gelsenkirchen. Stöbern Sie in unseren Star-News und informieren Sie sich bei vip.de über weitere Filme und Auftritte von Kelly Trump.

— Alle News zu Kelly Trump —

— ANZEIGE —