A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9  

Kate Beckinsale

Schauspielerin

Kate Beckinsale studierte in Oxford und startete ihre Schauspielkarriere 1991 mit einer Rolle in einem Fernsehfilm. Anschließend spielte sie in der Shakespeare-Komödie „Viel Lärm um Nichts“ mit, was ihr zu weiteren Rollen verhalf. Ihren Durchbruch hatte Kate Beckinsale in dem Film „Pearl Harbor“.

Geboren am: 26. Juli 1973
Geburtsort: Finsbury Park, Großbritannien
Größe: 170 cm
Sternzeichen: Löwe
K Kate Beckinsale
Bildquelle: Picture Alliance

Die Schauspielerin Kate Beckinsale wurde am 26. Juli 1973 in London/England als Kathrin Romary Beckinsale geboren. Ihr Vater, der 1979 jung verstarb, war ebenfalls Schauspieler. In England erlangte Kate Beckinsale bereits zu Beginn der 1990er Jahre einen höheren Bekanntheitsgrad, als sie in einem TV-Film über den Zweiten Weltkrieg auf den Bildschirmen zu sehen war. Dennoch entschied sie sich, zunächst ein Studium in Oxford aufzunehmen. Nebenbei übernahm sie Rollen in mehreren Kinofilmen, darunter in „Viel Lärm um Nichts“ (1993). Nach drei Jahren brach sie ihr Studium ab, um sich ausschließlich der Schauspielerei zu widmen. Sie wurde für verschiedene Kinoproduktionen, Fernsehfilme und Theaterstücke engagiert, unter anderem für „Weil es Dich gibt“ (2001), „Pearl Harbour“ (2001) und „Aviator“ (2004). Das US-Hochglanzmagazin Esquire wählte die Britin im Jahr 2009 zur Sexiest Woman Alive. 2010 war sie Jurymitglied bei den 63. Filmfestspielen von Cannes. Die Schauspielerin ist seit dem Jahr 2004 mit dem Regisseur Len Wiseman verheiratet. Zuvor war sie mit Michael Sheen liiert, mit dem sie eine Tochter hat. Wenn Sie noch mehr interessante Neuigkeiten über Kate Beckinsale, ihr Privatleben und ihre anstehenden Filmprojekte erfahren möchten, verpassen Sie nicht unsere News auf vip.de.

— Alle News zu Kate Beckinsale —

— ANZEIGE —
2 > >>