A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9  

Karoline Herfurth

Schauspielerin

Karoline Herfurth hatte 1995 ihre erste Rolle in dem Fernsehfilm „Ferien jenseits des Mondes“. Karoline Herfurth wurde von einem Talentsucher im Alter von 15 Jahren entdeckt, und hatte ihre erste große Rolle in dem Kinofilm „Mädchen, Mädchen“.

Geboren am: 22. Mai 1984
Geburtsort: Ost-Berlin
Größe: 164 cm
Sternzeichen: Zwillinge
K Karoline Herfurth
Bildquelle: dpa

Die Schauspielerin Karoline Herfurth wurde am 22. Mai 1984 in Berlin geboren. 1995 hatte sie ihren ersten Fernsehauftritt in der ZDF-Produktion „Ferien jenseits des Mondes“. Im Jahr 2000 wirkte sie bei dem Kinofilm „Crazy“ mit und 2001 wurde sie durch die Komödie „Mädchen, Mädchen“ schließlich richtig bekannt. Ihr Schauspielstudium absolvierte sie an der Ernst-Busch-Schauspielschule. Durch ihre Rolle als Mirabellenmädchen in dem Film „Das Parfum“ errang sie im Jahr 2006 internationale Aufmerksamkeit. Zwei Jahre später spielte sie in der internationalen Produktion „Der Vorleser“ mit. 2008 begann sie an der Berliner Humboldt-Universität Soziologie und Politikwissenschaft zu studieren. Karoline Herfurth spielte in zahlreichen Fernseh- und Kinofilmen mit. 2009 wurde sie für ihre Arbeit in „Im Winter ein Jahr“ mit dem Nachwuchsdarstellerpreis geehrt. Zu den größten Erfolgen gehört die Komödie „Fack ju Göhte“ aus dem Jahr 2013. In dem Kurzfilm „Mittelkleider Mensch“, der 2012 bei den Hofer Filmtagen präsentiert wurde, bewies sie erstmals ihr Talent als Regisseurin. Auch in der Werbung zeigte Herfurth Präsenz: Von 2011 bis 2012 war sie das Gesicht für ein Jil Sander Parfum. Wenn Sie über die verschiedenen Projekte und das Privatleben von Karoline Herfurth Bescheid wissen möchten, finden Sie in unseren Star-News auf vip.de die neuesten Informationen.

— Alle News zu Karoline Herfurth —

— ANZEIGE —
2 > >>