A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9  

Karl Dall

Moderator, Komiker

Alles im Blick: Comedian Karl Dall

Geboren am: 01. Februar 1941
Geburtsort: Emden
Sternzeichen: Wassermann
K Karl Dall
Bildquelle: dpa

Der Komiker Karl Bernhard Dall kam am 1. Februar 1941 in Emden zur Welt. Im Jahr 1963 hatte er in „Winnetou 1. Teil“ seine Filmpremiere. Zusammen mit drei Komikern gründete er 1967 das Quartett Insterburg & Co. Vor allem durch regelmäßige Auftritte in der Sendung „Musikladen“ von Radio Bremen erlangte die Gruppe Bekanntheit. Zudem nahm sie einige Schallplatten auf. Im Jahr 1971 heiratete Dall seine Freundin Barbara, ihre Tochter Janina kam 1974 zur Welt. Im Jahr 1979 lösten sich Insterburg & Co. auf, und Dall begann, als Solist im Fernsehen aufzutreten. Unter anderem war er 1979 in der Sendung „Plattenküche“ im WDR zu sehen. Von 1983 bis 1990 war Dall in „Verstehen Sie Spaß?“ der Assistent der beiden Moderatoren Paola und Kurt Felix. Zwischen 1985 und 1991 moderierte er seine eigene RTL-Talkshow namens „Dall-As“, die von 1992 bis 1994 unter dem Namen „Jux und Dallerei“ auf Sat.1 lief. Im Februar 1988 landete Dalls Single „Millionen Frauen lieben mich“ auf Platz 30 der deutschen Charts. Im September 2006 kam seine Autobiographie „Auge zu und durch“ auf den Markt, dessen Titel auf sein Markenzeichen, dem hängenden rechten Augenlid, anspielt. Wenn Sie wissen wollen, womit Karl Dall demnächst für Schlagzeilen sorgen wird, dann lesen Sie unsere Star-News auf vip.de.

— Alle News zu Karl Dall —

— ANZEIGE —