A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9  

Kai Wiesinger

Schauspieler

Kai Wiesinger nahm schon als Jugendlicher Schauspielunterricht, bevor er seine Schauspielausbildung in München begann. Seine erste Hauptrolle hatte er 1990 als „Harold und Maude“.

Geboren am: 16. April 1966
Geburtsort: Hannover
Sternzeichen: Widder
K Kai Wiesinger
Bildquelle: Picture Alliance

Kai Wiesinger wurde am 16. April 1966 in der niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover geboren. Seine Ausbildung widmete er voll und ganz der Schauspielerei. So begann er nach dem Zivildienst und privatem Schauspielunterricht eine spezielle Schauspielausbildung in München. Anfang der 1990er-Jahre war Kai Wiesinger zunächst auf den bayerischen Theaterbühnen zu sehen und spielte beispielweise eine Hauptrolle in „Harold und Maude“. Seine Filmkarriere begann 1992 mit einer Rolle in der deutschen Filmkomödie „Kleine Haie“ an der Seite von Jürgen Vogel. Hierfür zeichnete man ihn mit dem bayerischen Filmpreis als bester Darsteller aus. Der gebürtige Hannoveraner wirkte in zahlreichen deutschen Filmproduktionen mit – besonders nennenswert sind seine Rollen in „14 Tage lebenslänglich“ und „Comedian Harmonists“, für die er ebenfalls mit Filmpreisen geehrt wurde. Wiesinger ist nicht nur als Schauspieler, sondern auch als Synchronsprecher tätig. Des Weiteren modelte er für diverse Modehäuser und Herrenmarken. Privat hat der sympathische Schauspieler bereits herbe Rückschläge erlitten: Nach einer langjährigen Ehe mit Schauspielkollegin Chantal de Freitas, trennte sich das Paar im Januar 2012 voneinander. 2013 starb de Freitas und hinterließ ihre zwei gemeinsamen Töchter. Kai Wiesinger machte zu Beginn des Jahres 2014 seine neue Beziehung mit der deutschen Schauspielerin Bettina Zimmermann öffentlich. Lesen Sie, welche Ereignisse den Schauspieler und Synchronsprecher aktuell bewegen.

— Alle News zu Kai Wiesinger —

— ANZEIGE —
2 > >>