A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9  

Jutta Speidel

Schauspielerin

Große Schauspielerin mit noch größerem Herz: Jutta Speidel gründete 1997 den Verein ‘Horizont e.V.‘, der sich für obdachlose Kinder und Mütter einsetzt. Für ihr Engagement wurde sie 2005 mit dem ‘Bundesverdienstkreuz‘ ausgezeichnet.

Geboren am: 26. März 1954
Geburtsort: München, Deutschland
Größe: 170 cm
Sternzeichen: Widder
J Jutta Speidel
Bildquelle: GettyImages

Die deutsche Schauspielerin Jutta Speidel wurde am 26. März 1954 in München geboren. Die Tochter eines Anwalts und einer Hausfrau begann ihre Karriere im Alter von 15 Jahren als Komparsin in der Filmkomödie ‘Die Lümmel von der ersten Bank‘. In der Folge gehörte sie zur Stammbesetzung der Filmreihe und war unter anderem in den Teilen ‘Hurra, die Schule brennt!‘ (1969) und ‘Wir hau'n die Pauker in die Pfanne‘ (1970) auf den Bildschirmen zu sehen. Speidel besuchte nach ihrem Schulabschluss eine Münchner Schauspielschule. Danach wurde sie vorrangig für deutsche Komödien und Heimatfilme engagiert. Dazu gehörten zum Beispiel ‘Grün ist die Heide‘ (1972) und ‘Die Zwillinge vom Immenhof‘ (1973). Seit Mitte der 1970er Jahre wirkt Jutta Speidel zudem regelmäßig in TV-Serien mit. Zu den bekanntesten Produktionen zählen ‘Das Traumschiff‘ (1982-1983), ‘Rivalen der Rennbahn‘ (1989) und ‘Forsthaus Falkenau‘ (1989-1995). Von 1995 bis 2001 mimte sie zudem in der Abendserie ‘Alle meine Töchter‘ die Figur der ‘Margot Sanwaldt‘ und war von 2002 bis 2009 als ‘Charlotte Albers‘ in ‘Um Himmels Willen‘ zu sehen. Jutta Speidel war von 2003 bis 2013 mit ihrem Schauspielkollegen Bruno Maccallini liiert. Aus früheren Beziehungen hat sie zwei Töchter. Lesen Sie unsere Promi-News auf vip.de, um mehr über Jutta Speidel zu erfahren.

— Alle News zu Jutta Speidel —

— ANZEIGE —