A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9  

Jonathan Rhys Meyers

Schauspieler

Der irische Theater- und Filmschauspieler Jonathan Rhys Meyers konnte mit dem Film "Velvet Goldmine", in dem er einen bisexuellen Rockstar spielt, 1998 seinen internationalen Durchbruch erreichen. Für seine schauspielerische Leistung im Film "Elvis" wurde er mit einem Golden Globe als "Bester Hauptdarsteller" ausgezeichnet.

Geboren am: 27. Juli 1977
Geburtsort: Drimnagh, Irland
Größe: 178 cm
Sternzeichen: Löwe
J Jonathan Rhys Meyers
Bildquelle: Getty

Jonathan Rhys Meyers wurde am 27. Juli 1977 im irischen Dublin als Jonathan Michael Francis O’Keeffe geboren. Der Schauspieler hat eine bewegte Kindheit hinter sich. Er kam mit einem Herzleiden zur Welt und flog mit 16 Jahren von der Schule. Seine Zeit verbrachte er fortan hauptsächlich in Billardhallen, wo er für einen Tütensuppen-Werbespot entdeckt wurde. Der kurze Auftritt zog erste Filmengagements nach sich, die Jonathan Rhys Meyers aber nicht immer begeisterten. In einem Horrorfilm spielte er deswegen derart unmotiviert, dass er während der Dreharbeiten entlassen wurde. Der große Durchbruch gelang ihm trotzdem bald als bisexueller Rock-Star in „Velvet Goldmine“ 1998. Es folgten schnell weitere Rollen wie in „Match Point“, „Mission: Impossible III“, im TV als Elvis Presley und der bekannte Part als Heinrich VIII. in „Die Tudors“, den Jonathan Rhys Meyers von 2007 bis 2010 verkörperte. 2013 übernahm der Ire dann auch die Titelrolle in der Fernseh-Neuauflage des „Dracula“-Stoffes. Er lebt heute noch überwiegend in seiner irischen Heimat, besitzt aber auch Wohnungen in London und Marokko. Seit 2014 ist Kollegin Mara Lane die Frau an seiner Seite. Lesen Sie zuerst auf vip.de, wie es mit der Beziehung weitergeht und welche neuen Filme Jonathan Rhys Meyers plant.

— Alle News zu Jonathan Rhys Meyers —

— ANZEIGE —