A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9  

John Goodman

Schauspieler

Schon in diversen 80er Jahren Sitcoms erfolgreich: Schauspieler John Goodman

Geboren am: 20. Juni 1952
Geburtsort: St. Louis, Missouri, Vereinigte Staaten
Größe: 188 cm
Sternzeichen: Zwillinge
J John Goodman
Bildquelle: Getty Images

Der Schauspieler, Komiker und Produzent John Goodman wurde am 20. Juni 1952 als John Stephen Goodman in St. Louis im US-Bundesstaat Missouri geboren. Er spielte am College Football und nahm gleichzeitig Schauspielunterricht. Er feierte im Jahr 1985 sein Theaterdebüt. Etwa zur gleichen Zeit erhielt er kleinere Engagements für Werbespots, gefolgt von Rollen in den Produktionen „The Big Easy – Der große Leichtsinn“ und „Arizona Junior“ (beide 1987). Sein Bekanntheitsgrad stieg 1988 sprunghaft an, als er für die Erfolgs-Sitcom „Roseanne“ den Familienvater Dan Conner mimte. Für seine schauspielerische Leistung in dieser Serie wurde er unter anderem mit einem Golden Globe ausgezeichnet. Parallel zu seiner Tätigkeit als Seriendarsteller trat Goodman regelmäßig in der Kult-Comedy-Show „Saturday Night Live“ auf. Zu den Höhepunkten in seiner bisherigen Karriere gehören außerdem die Filme „Flintstones – Die Familie Feuerstein“ (1994), „Coyote Ugly“ (2000) und „Beyond the Sea“ (2004). Zuletzt war der Schauspieler in „Monuments Men – Ungewöhnliche Helden“ und „Transformers: Ära des Untergangs“ (beide 2014) auf den Kinoleinwänden zu sehen. Bei einem seiner Auftritte bei „Saturday Night Live“ lernte John Goodman seine heutige Ehefrau Annabeth Hartzog kennen. Das Paar hat eine gemeinsame Tochter mit Namen Molly Evangeline (*1990). Lesen Sie unsere News auf vip.de, um mehr über John Goodman zu erfahren.

— Alle News zu John Goodman —

— ANZEIGE —