A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9  

Jim Parsons

Schauspieler

James Joseph 'Jim' Parsons ist ein US-amerikanischer Schauspieler, der durch seine Rolle als nerdiger Dr.Sheldon Cooper in der Erfolgsserie 'The Big Bang Theory' bekannt wurde.

Geboren am: 24. März 1973
Geburtsort: Houston, Texas
Größe: 186 cm
Sternzeichen: Widder
J Jim Parsons
Bildquelle: dpa

James Joseph Parsons, besser bekannt als Jim Parsons, ist ein Schauspieler, der am 24. März 1973 in Houston im US-Bundestaat Texas zur Welt kam. Bereits im Alter von 6 Jahren begann Parsons damit, Schauspielunterricht zu nehmen. An der University of Houston, an der er sich nach seiner Schulzeit einschrieb, studierte er Schauspiel. Seinen Abschluss machte er im Jahr 1999 an der University of San Diego. Seinen ersten Fernsehauftritt hatte Parsons im Jahr 2002 in der TV-Show „Ed“. Es folgten mehrere kleinere Rollen, unter anderem im Film „Garden State“ von 2004 und der Serie „Judging Amy“, in der er von 2004 bis 2005 mitspielte. Weltweite Bekanntheit erlangte Parsons ab 2007 mit seiner Rolle als Sheldon Cooper in der Sitcom „The Big Bang Theory“. Dafür gewann er unter anderem 2011 einen Golden Globe sowie 2010, 2011, 2013 und 2014 jeweils einen Emmy Award. Neben der Serie spielte Parsons im Jahr 2012 am Broadway im Theaterstück „Mein Freund Harvey“ mit. Außerdem war er 2011 im Film „Die Muppets“ und 2014 in „Wish I Was Here“ zu sehen. Parsons ist bekennend homosexuell und lebt seit 2002 mit seinem Partner Todd Spiewak zusammen. Wie die Karriere von Jim Parsons weitergeht, erfahren Sie in unseren Star-News auf vip.de.

— Alle News zu Jim Parsons —

— ANZEIGE —
2 > >>