A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9  

Jet Li

Schauspieler, Wushu-Kämpfer

Jet Li war auch in zwei Computerspielen zu sehen: Im 2003 erschienenen Videospiel ,Rise to Honor‘ spielte er selbst den Hauptcharakter ‚Kit Yun‘, während er in ,Metal Gear Solid 2‘ die Inspirationsquelle für den Charakter ‚Vamp‘ verkörperte.

Geboren am: 26. April 1963
Geburtsort: Peking, China
Größe: 168 cm
Sternzeichen: Stier
J Jet Li
Bildquelle: picture alliance / AP Images

​Der Schauspieler Jet Li wurde am 26. April 1963 als Li Lianjie in Peking in der Volksrepublik China geboren. Mit acht Jahren begann er, die Kampfkunst Wushu zu erlernen, in der er nach drei Jahren intensiven Trainings sogar die nationale Meisterschaft gewann. Seinen ersten Auftritt als Schauspieler bekam Li in dem chinesischen Kung-Fu-Film ,Meister der Shaolin‘, in dem er einen jungen Mann spielt, der in einem Shaolin-Tempel die nötigen Kampfkünste erlernt. Nach vielen weiteren Kung-Fu-Filmen in China und Hongkong war er 1998 erstmalig in einem amerikanischen Film zu sehen – in ,Lethal Weapon 4‘ spielte er den Gangster ‚Wah Sing Ku‘. 2000 erlangte er dann an der Seite der Sängerin Aaliyah im Film ,Romeo Must Die‘ einen höheren Bekanntheitsgrad. Vor allem seine überragende Physis und seine schnellen Stunts machen ihn für die Filmemacher wertvoll. 2004 stand Jet Li endlich zusammen mit Jackie Chan in der kindgerechten Saga ,The Forbidden Kingdom‘ vor der Kamera.

— Alle News zu Jet Li —

— ANZEIGE —