A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9  

Jackie Chan

Schauspieler

Jackie Chan übernimmt viele seiner Stunts selbst. Bei den Dreharbeiten des Films 'Der rechte Arm der Götter' stürzte er schwer und verletzte sich lebensgefährlich. Das „Andenken“ an diesen Film sind ein schwerhöriges Ohr und ein Loch im Kopf.

Geboren am: 07. April 1954
Geburtsort: Hongkong
Größe: 174 cm
Sternzeichen: Widder
J Jackie Chan
Bildquelle: Getty Images

Jackie Chan wurde am 07. April 1954 in Hongkong geboren. Seine Eltern waren chinesischen Ursprungs, nach ihrer Flucht vor dem dortigen Bürgerkrieg ließen sie sich in Hongkong nieder. Sein Vater unterrichtete ihn in chinesischen Kampftechniken. Als Jackie Chan sieben Jahre alt war, nahmen seine Eltern Arbeit in Australien an, er selbst kam in die 'Peking Opera School', ein Internat, das auf Schauspiel, Gesang und Kampfsport spezialisiert ist. Kurz darauf spielte er im Film 'Big and Little Wong Tin-Bar' mit. Mit 17 beendete er die Schule und hielt sich mit kleineren Jobs über Wasser. Nebenbei zog es ihn immer wieder zurück zum Film, zunächst als Stuntman, wo er sich mit waghalsigen Stunts einen Namen machte. Nach dem Versuch, in Amerika Fuß zu fassen, stieg er in Hongkongs Filmbranche ein und drehte unter anderem 'Police Story'. Mit 'Rumble in the Bronx' startete er 1994 in den USA durch. Privat ist er mit der Schauspielerin Feng-Jiao Lin, auch als Joan Lin bekannt, verheiratet und die beiden haben einen gemeinsamen Sohn. Während seiner Ehe hatte er eine Affäre mit dem Model Elaine Ng Yi-Lei, aus der die außereheliche Tochter Etta Ng Chok Lam hervorging. Wenn Sie weitere Informationen über das Leben und die Filme von Jackie Chan erhalten möchten, besuchen Sie unsere Starnews auf vip.de!

— Alle News zu Jackie Chan —

— ANZEIGE —