A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9  

Hildegard Krekel

Schauspielerin

Hildegard Krekel war eine deutsche Schauspielerin und Komikerin die an ihrer Krebserkrankung verstarb.

Geboren am: 02. Juni 1952
Geburtsort: Köln
Todestag: 26. Mai 2013
Sternzeichen: Zwillinge
H Hildegard Krekel
Bildquelle: dpa

Über viele Jahrzehnte war Hildegard Krekel dafür zuständig, in den deutschen Wohnzimmern für gute Unterhaltung zu sorgen. Die Kölnerin wurde am 2. Juni 1952 in Köln geboren und verstarb am 26. Mai 2013 in ihrer Heimatstadt. Am nachhaltigsten brachte sie ihr Schauspieltalent in der Kultserie „Ein Herz und eine Seele“ zum Ausdruck. An der Seite von Diether Krebs, Elisabeth Wiedemann und Heinz Schubert gehörte sie in den siebziger Jahren zur fiktiven Familie Tetzlaff. Hildegard Krekel spielte in beiden Staffeln der Serie „Ekel Alfreds“ Tochter Rita. Zeitlebens arbeitete die Kölnerin mit den besten Humoristen Deutschlands zusammen. Mit Hape Kerkeling stand sie für die Komödie "Club Las Piranjas“ vor der Kamera. Darüber hinaus gehörte sie Rudi Carrells Ensemble in „Rudis Urlaubsshow" an und verkörperte in der Serie „Die Anrheiner" die Rolle der Uschi Schmitz. Hildegard Krekel galt nicht nur als herausragende Schauspielerin, sondern war auch eine erfolgreiche Synchronsprecherin. Krekel lieh vielen weiblichen Hollywoodstars wie Helen Mirren oder Bette Davis ihre Stimme. Am 26. Mai 2013 verlor Hildegard Krekel im Alter von 60 Jahren den Kampf gegen den Krebs. Die Schauspielerin hinterließ zwei Töchter und ihren Lebensgefährten, den ehemaliger Fußballnationalspieler Max Lorenz. Weitere Nachrichten über Hildegard Krekel präsentieren wir Ihnen in unseren Star-News auf vip.de.

— Alle News zu Hildegard Krekel —

— ANZEIGE —