A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9  

Hape Kerkeling

Komiker

"Hurz!", Prinzessin Beatrix, Horst Schlämmer und nun Schlagerstar: Hape Kerkeling gehört zu den größten Künstlern Deutschlands.

Geboren am: 09. Dezember 1964
Geburtsort: Recklinghausen
Sternzeichen: Schütze
H Hape Kerkeling
Bildquelle: dpa

Hans-Peter Wilhelm Kerkeling, der als Moderator und Comedian unter dem Namen Hape Kerkeling bekannt ist, wurde am 9. Dezember 1964 in Recklinghausen geboren. Im Jahr 1981 war er in der Sendung „Talentschuppen“ zum ersten Mal im TV zu sehen. Zwei Jahre später gewann er den Kabarettpreis Scharfrichter-Beil. Zwischen Januar 1985 und Dezember 1986 moderierte er die Fernsehshow „Känguru“, die ihn deutschlandweit bekannt machte. Für die Sendung „Total normal“, die zwischen 1989 und 1991 lief, gewann Kerkeling unter anderem die Goldene Kamera und den Adolf-Grimme-Preis. Mit den Singles „Das ganze Leben ist ein Quiz“ und „Hurz!“ gelang ihm 1991 und 1992 der Einstieg in die deutschen Charts. Im Jahr 1993 kam der Film „Kein Pardon“ heraus, für den Kerkeling als Drehbuchschreiber, Regisseur und Hauptdarsteller tätig war. Im Jahr 2006 erschien das Buch „Ich bin dann mal weg“, das sich mehr als vier Millionen Mal verkaufte. Nach 28 Jahren Beziehung trennte sich Kerkeling 2011 von seinem Lebenspartner Angelo Colagrossi. Im Mai 2014 erschien sein Schlageralbum „Ich lasse mir das Singen nicht verbieten“, im Oktober folgte die Autobiographie „Der Junge muss an die frische Luft“. Welche Projekte Hape Kerkeling in Zukunft plant, erfahren Sie in unseren Star-News auf vip.de.

— Alle News zu Hape Kerkeling —

— ANZEIGE —
2 > >>