A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9  

Freddie Mercury

Sänger

Freddie Mercury war einer der bedeutendsten Rocksänger der 1970er und 1980er Jahre. Der in Stone Town (Tansania) geborene Mercury komponierte unter anderem den Welthit 'We are the Champions'.

Geboren am: 05. September 1946
Geburtsort: Stone Town, Sansibar-Stadt
Todestag: 24. November 1991
Sternzeichen: Jungfrau
F Freddie Mercury
Bildquelle: dpa

Der Sänger Freddie Mercury wurde als Farrokh Bulsara am 5. September 1946 in Sansibar-Stadt geboren. Im Internat, das er ab 1954 in Indien besuchte, lernte er das Klavierspielen und sang im Schulchor. Im Jahr 1964 wanderte seine Familie aus Sansibar nach London aus. Dort studierte Mercury am Ealing College of Art Grafikdesign. Im Jahr 1970 gründete er mit den Musikern Brian May und Roger Taylor die Band Queen, deren Sänger er wurde. Ein Jahr später vervollständigte John Deacon die Gruppe. Die Band brachte insgesamt 15 Studioalben heraus, von denen vier auf dem ersten Platz in den deutschen Charts standen. Zudem brachte Mercury im April 1985 die Solo-Platte „Mr. Bad Guy“ heraus. Drei Jahre später folgte das Album „Barcelona“, das der Sänger zusammen mit der spanischen Sopranistin Montserrat Caballé herausbrachte. Seit Anfang 1987 wusste Mercury, dass er an AIDS erkrankt war. Er starb am 24. November 1991 in London an einer Lungenentzündung. Nach seinem Tod brachte Queen das Album „Made In Heaven“ heraus. Es enthielt sowohl die letzten, von Mercury eingesungenen Lieder als auch teilweise zehn Jahre alte Gesangsstücke, die die Band nach seinem Ableben vertonte. Ende 2013 teilte Brian May mit, dass neues Tonmaterial von Mercury gefunden wurde. Ob daraus ein Album entsteht, erfahren Sie in den Star-News auf vip.de.

— Alle News zu Freddie Mercury —

— ANZEIGE —