A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9  

Elyas M'Barek

Schauspieler

Türkisch für Anfänger war der Grundstein seines Erfolgs: Der in Österreich geborene Schauspieler Elyas M'Barek.

Geboren am: 29. Mai 1982
Geburtsort: München
Sternzeichen: Zwillinge
E Elyas M'Barek
Bildquelle: Picture Alliance

Elyas M'Barek wurde am 29. Mai 1982 in München geboren und ist ein österreichischer Schauspieler. Die Staatsbürgerschaft erhielt er durch seine Mutter, sein Vater stammt aus Tunesien. Im Jahr 2001 spielte M'Barek im Kinofilm „Mädchen, Mädchen“ mit, es folgten weitere Rollen in Filmen und Serien. Der Durchbruch gelang M'Barek mit der ARD-Serie „Türkisch für Anfänger“, in der er zwischen 2006 und 2008 als Türke Cem zu sehen war. Dafür erhielt er im Jahr 2006 den deutschen Fernsehpreis als bester Seriendarsteller. Anschließend wurden M'Bareks Filmrollen größer, unter anderem spielte er 2010 den jungen Bushido in „Zeiten ändern dich“. Im Jahr 2012 kam der Kinofilm „Türkisch für Anfänger“ heraus, in dem M'Barek seine Rolle als Cem wieder aufnahm. Im gleichen Jahr gewann er für seine Rolle im Film „Heiter bis wolkig“ den Jupiter-Filmpreis als bester Darsteller. Ein weiteres Highlight seiner Karriere stellte der Film „Fack ju Göhte“ dar, der Ende 2013 erschien und mit über 7 Millionen Besuchern zu einem der erfolgreichsten deutschen Filme wurde. M'Barek spielte darin den „Lehrer wider Willen“ Zeki Müller. Im Jahr 2014 kamen die Streifen „Who Am I“ und „Männerhort“ in die Kinos. In welchen Produktionen Elyas M'Barek demnächst zu sehen sein wird, erfahren Sie in unseren Star-News auf vip.de.

— Alle News zu Elyas M'Barek —

— ANZEIGE —
2 3 4 > >>