A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9  

Daniel Brühl

Schauspieler

Daniel Brühl hat sich als Schauspieler einen Namen gemacht.

Geboren am: 16. Juni 1978
Geburtsort: Barcelona, Spanien
Größe: 176 cm
Sternzeichen: Zwillinge
D Daniel Brühl
Bildquelle: Picture Alliance

Daniel César Martín Brühl González Domingo, kurz Daniel Brühl, wurde am 16. Juni 1978 in Barcelona geboren und ist heute auf der internationalen Schauspielbühne bekannt. Sein deutscher Vater und Regisseur Hanno Brühl sowie seine katalanische Mutter zogen nach seiner Geburt nach Deutschland, wo ihr Sohn dann zweisprachig aufwuchs. Obwohl sich Daniel Brühl schon während seiner Schullaufbahn für eine Schauspielkarriere entschied, absolvierte er sein Abitur am Kölner Gymnasium, neben den ersten kleineren Theaterauftritten - ohne je eine Schauspielschule besucht zu haben. Heute pendelt er häufig zwischen seiner Geburtsstadt Barcelona, in der er viele Freunde und Familienmitglieder hat, und seinem Heimatland Deutschland hin und her. Zu Anfang seiner Karriere übernahm Daniel Brühl unterschiedliche Synchronsprech- und Hörspieljobs; ehe er dann seinen ersten Fernsehfilm mit dem Titel „Svens Geheimnis“ im Jahr 1994 unter der Regie von Roland Suso Richter drehte. Er wirkte jahrelang bei verschiedensten Filmprojekten mit und schaffte es 1999 mit „Schlaraffenland“ auf die große Kinoleinwand. Mit seiner Hauptrolle in der Tragikomödie „Good Bye, Lenin“ (2003), die weltweit mehr als sechs Millionen Kinobesucher anzog, hat sich der Halbspanier einen Namen gemacht. Die Auszeichnungen bei deutschen und europäischen Filmpreisen krönten Daniel Brühls bisherige genreübergreifende Arbeit maßgeblich. Daniel Brühls Fans dürfen sich auch in Zukunft auf brillante Filmauftritte oder Hörspielaufnahmen freuen.

— Alle News zu Daniel Brühl —

— ANZEIGE —
2 3 > >>