A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9  

Cinema Bizarre

Band

Cinema Bizarre war eine deutsche Band, die dem japanischen Trend "Visual Kei" folgten.

C Cinema Bizarre
Bildquelle: Picture Alliance/dpa

Bei ‚Cinema Bizarre‘ handelt es sich um eine deutsche Glam-Pop-Rockband mit New-Wave-Einflüssen, die von 2005 bis 2010 bestand. Elektroklänge und Gitarrenrock spielten bei der Musik der Band eine große Rolle und die Erscheinung der Musiker war vom japanischen Visual-Kei-Stil inspiriert. Die Künstlernamen der fünf Bandmitglieder klangen dementsprechend exotisch. Am Schlagzeug spielte ‚Shin‘, die Gitarre bediente ‚Yu‘, am Keyboard stand ‚Romeo‘, für den Bass war ‚Kiro‘ zuständig und ‚Strify‘ meisterte den Gesang. Kennengelernt hatten sich die jungen Musiker im Jahr 2005 über das Internet. Die Firma ‚Universal‘ nahm die Band daraufhin unter Vertrag. Ihr Lied ‚Lovesongs‘ erreichte 2007 den neunten Platz in den Single-Charts und das Album ‚Final Attraction‘ stieg ebenfalls in die deutschen Charts ein. Im März 2008 folgte die Teilnahme bei der Vorentscheidung für den ‚Eurovision Song Contest‘. Im gleichen Jahr ging ‚Cinema Bizarre‘ auf Europatournee. Die Band spielte unter anderem als Vorgruppe von ‚Lady Gaga‘ und gab auch in den USA Konzerte. Im Jahr 2009 erhielte die Band daher den ‚European Border Breakers Award‘. Im Januar 2010 gaben die Musiker schließlich die Auflösung von ‚Cinema Bizarre‘ bekannt, weil sie sich vermehrt eigenen Projekten widmen wollten. Wenn Sie mehr über die Glam-Pop-Rockband ‚Cinema Bizarre‘ erfahren wollen, dann lesen Sie die Star-News auf vip.de!

— Alle News zu Cinema Bizarre —

— ANZEIGE —