A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9  

Cindy aus Marzahn

Komikerin

Cindy aus Marzahn fällt vor allem durch ihre offene und spontane Ader auf

Geboren am: 18. November 1971
Geburtsort: Luckenwalde
Sternzeichen: Skorpion
C Cindy aus Marzahn
Bildquelle: picture alliance/Eventpress

Die deutsche Komikerin Cindy aus Marzahn, die eigentlich Ilka Bessin heißt, wurde am 18. November 1971 in Luckenwalde geboren. Nach der Schule absolvierte Bessin eine Ausbildung zur Köchin und war anschließend in diesem Beruf tätig. Mit der politischen Wende in der DDR 1990 verlor sie ihre Position und begann in einer Diskothek als Kellnerin zu arbeiten. Ab 1999 war sie auf einem Kreuzfahrtschiff als Animateurin tätig und wurde anschließend für vier Jahre arbeitslos. Währenddessen entwickelte Bessin die Kunstfigur der Cindy aus Marzahn, die sich optisch durch ihr Übergewicht und ihre rosafarbene Kleidung auszeichnet. Im Jahr 2005 gewann sie die „Quatsch Talentschmiede“, einen jährlich stattfindenden Wettbewerb des „Quatsch Comedy Club“. Ihren ersten größeren Auftritt im Fernsehen hatte die Prinzessin Cindy im Jahr 2009 in der Sendung „Schillerstraße“, zudem war sie zwischen 2010 und 2012 in der Show „Cindy aus Marzahn & Die jungen Wilden“ zu sehen. In den Jahren 2012 und 2013 trat Cindy als Assistentin von Markus Lanz in der Sendung „Wetten dass...?“ auf, zudem moderierte sie 2013 und 2014 die Show „Promi Big Brother“. Welche Sprünge die Karriere von Cindy aus Marzahn sonst noch macht, erfahren Sie in unseren Star-News auf vip.de.

— Alle News zu Cindy aus Marzahn —

— ANZEIGE —
2 > >>