A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9  

Chiara Ohoven

Art Director, It-Girl

Im Jahr 2006 wurde Chiara zusammen mit ihrer Mutter Ute durch eine Jury, bestehend aus deutschen Boulevard-Journalisten, zum 'Promi 2006‘ gewählt. Noch nie zuvor teilten sich zwei Promis diesen Titel.

Geboren am: 18. März 1985
Geburtsort: Düsseldorf
Sternzeichen: Fische
C Chiara Ohoven
Bildquelle: dpa

Chiara Ohoven wurde am 18. März 1985 als Tochter der UNESCO-Botschafterin Ute-Henriette Ohoven in Düsseldorf geboren. Chiara machte 2004 am ‚Institut auf dem Rosenberg‘ in St. Gallen ihr amerikanisches Abitur. Durch die Arbeit ihrer Mutter konnte auch Chiara Fuß auf dem öffentlichen Parkett fassen und war auf vielen Society-Events zu Gast. Im Jahr 2005 bekam sie die Chance, als Urlaubsvertretung bei der 'BILD-Zeitung‘ einzuspringen und die dortige überregionale Klatschkolumne zu übernehmen. Diese trug den Namen 'Ich riskier 'ne dicke Lippe‘, eine Anspielung auf eine öffentliche Diskussion im Jahr 2003, die sich darum drehte, ob sich Chiara Ohoven einem kosmetischen Eingriff an ihren Lippen unterzogen hatte oder nicht. Später nahm sie diesbezüglich in der 'Johannes B. Kerner Show‘ Stellung. Weitere Auftritte im TV folgten: Unter anderem moderierte Sie die Musikshow 'Top of the Pops‘ im Jahr 2005 und war 2004 zu Gast in der Talkshow 'Menschen bei Maischberger‘. Zudem übernahm sie 2002 eine kleine Rolle in dem Thriller 'Liberty Stands Still – Im Visier des Mörders‘, in dem auch Wesley Snipes zu sehen ist. Im April 2006 nahm Chiara Ohoven ein Studium des Modedesigns in Mönchengladbach auf. Sie arbeitet als Art-Directorin für eine Zeitschrift. Ohoven ging 2015 den Bund der Ehe mit dem Manager Hermann Ranninger ein. Noch mehr News über Chiara Ohoven gibt es auf vip.de!

— Alle News zu Chiara Ohoven —

— ANZEIGE —