A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9  

Charlene Wittstock

Fürstin von Monaco, ehemalige Schwimmerin

Charlene Wittstock war vor ihrer Heirat mit Fürst Albert II. von Monaco eine südafrikanische Profischwimmerin. Mit ihrer Benennung zur Fürstin von Monaco hat sie ihre Sportlerkarriere an den Nagel gehängt.

Geboren am: 25. Januar 1978
Geburtsort: Bulawayo, Simbabwe
Größe: 177 cm
Sternzeichen: Wassermann
C Charlene Wittstock
Bildquelle: Picture Alliance

Charlene Wittstock ist besser als Charlène Lynette Grimaldi, Fürstin von Monaco, bekannt. Sie wurde am 25. Januar 1978 im damaligen Rhodesien, dem heutigen Simbabwe, geboren und wuchs in Südafrika auf. Vor ihrer Heirat mit dem regierenden Fürst Albert II. von Monaco konnte sie eine erfolgreiche Karriere als Schwimmerin vorweisen, die ihr bei internationalen Wettkämpfen wie bei den Olympischen Sommerspielen in Sydney als Mitglied der 4 × 100-Meter-Lagenstaffel Südafrikas mehrfach Edelmetall einbrachte. Als Schwimmerin ist sie aufgrund von Schulterproblemen seit 2007 nicht mehr aktiv. Im Juli 2001 heiratete Charlene Fürst Albert von Monaco und nimmt seitdem den offiziellen Platz an dessen Seite ein. Dafür konvertierte die ehemalige Protestantin zum katholischen Glauben. Ihr soziales Engagement vor allem für unterprivilegierte Kinder, welches sie bereits vor ihrer Heirat zu einer ihrer Aufgaben gemacht hat, führt sie gemeinsam mit ihrem Mann fort. Die gespannte Erwartungshaltung auf die Sicherung der ehelichen Nachfolge im monegassischen Fürstentum übte nach der Hochzeit Druck auf Charlene aus und führte oftmals weltweit zu Spekulationen über die Beziehung des Fürstenpaares. Die glückliche Geburt ihrer Zwillinge Gabriella und Jaques am 10. Dezember 2014 war ein viel beachtetes Highlight in der Geschichte Monacos. Unsere News auf vip.de informieren Sie weiterhin über das Fürstenpaar.

— Alle News zu Charlene Wittstock —

— ANZEIGE —
2 3 > >>