A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9  

Billy Idol

Rockmusiker

Billy Idol ist ein britischer Rockmusiker, der heroin- und sexsüchtig war und nach eigener Aussage dadurch viele Beziehungen in seinem Leben zerstört hat.

Geboren am: 30. November 1955
Geburtsort: Stanmore, London, Großbritannien
Größe: 175 cm
Sternzeichen: Schütze
B Billy Idol
Bildquelle: Getty Images

Billy Idol, der mit bürgerlichem Namen William Michael Albert Broad heißt, wurde am 30.11.1955 in London geboren. Der Brite war zunächst in den späten Siebzigerjahren in der Punkszene aktiv. Er gründete 1976 die Band ‚Chelsea‘ und danach ‚Generation X‘. Idol ging 1981 in die USA und startete dort seine Solokarriere. Seine Markenzeichen waren sein Kleidungsstil mit Lederhose und Stachelfrisur sowie eine geballte Faust. Er brachte die Alben ‚Billy Idol‘, ‚Rebel Yell‘ und ‚Whiplash Smile‘ heraus, welche ihn zu der Stilikone einer ganzen Generation machten. 1990 erlitt Idol bei einem Motorradunfall schwere Verletzungen. Durch eine Notoperation konnte die Amputation seines rechten Beines verhindert werden. Nachdem es einige Jahre um Idol still wurde, erreichte er 2001 mit einem ‚Best-of-Album‘ ein Comeback und brachte 2005 das neue Album ‚Devil's Playground‘ heraus. Im selben Jahr trat er bei den Festivals ‚Rock im Park‘ sowie ‚Rock am Ring‘ auf und gab in Hamburg ein Solokonzert. Seine Devil's-Playground-Tour führte ihn durch verschiedene Länder Europas. 2006 folgten weitere Konzerte, bei denen er die Single ‚Touch my Love and Cry‘ vorstellte. Interessante News über das Leben von Billy Idol finden Sie auf vip.de.

— Alle News zu Billy Idol —

— ANZEIGE —