A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9  

Benno Fürmann

Schauspieler

Benno Führmann feierte mit dem Film Anatomie an der Seite von Franka Potente seinen Durchbruch.

Geboren am: 17. Januar 1972
Geburtsort: Berlin-Kreuzberg, Berlin
Größe: 176 cm
Sternzeichen: Steinbock
B Benno Fürmann
Bildquelle: Picture Alliance

Benjamin Fürmann, der als Schauspieler unter dem Namen Benno Fürmann bekannt ist, kam am 17. Januar 1972 in Berlin zur Welt. Schon in früher Kindheit verlor er Vater und Mutter und wuchs bei einer Pflegefamilie auf. Nach der Mittleren Reife arbeitete er als Kellner und Türsteher und ging im Jahr 1991 nach New York. Dort nahm er am renommierten Lee Strasberg Theatre and Film Institute Schauspielunterricht. Ebenfalls 1991 war er im Film „Die zweite Heimat – Chronik einer Jugend“ erstmals im Fernsehen zu sehen. Der Durchbruch gelang Fürmann als Titelfigur im TV-Zweiteiler „Die Bubi Scholz Story“, für den er 1999 den Deutschen Fernsehpreis gewann. Ein Jahr später spielte er im deutschen Thriller „Anatomie“ mit. Seinen ersten Auftritt in einem Hollywood-Film hatte Fürmann im Jahr 2003 in „Sin Eater – Die Seele des Bösen“ an der Seite von Heath Ledger. Neben seiner Arbeit als Schauspieler ist Fürmann auch als Synchronsprecher tätig, so lieh er beispielsweise zwischen 2004 und 2011 dem Gestiefelten Kater in der „Shrek“-Filmreihe seine Stimme. Fürmann ist Vater einer Tochter namens Zoe. Wenn Sie wissen wollen, wie die Karriere von Benno Fürmann weiter verläuft, dann lesen Sie unsere Star-News auf vip.de.

— Alle News zu Benno Fürmann —

— ANZEIGE —