A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9  

Beatsteaks

Punkband

Die 'Beatsteaks' sind für besonders mitreißende Live-Auftritte bekannt und bekamen diverse Preise für den 'Best Live Act' und den 'Best German Act'.

B Beatsteaks
Bildquelle: Getty Images

Die 1995 gegründeten 'Beatsteaks' gehören neben den 'Toten Hosen' und den 'Ärzten' zu einer der kommerziell erfolgreichsten Punkbands Deutschlands. Schon 1987 hatte Bernd Kurtzke, Lead-Gitarrist und Backgroundsänger, die Idee eine Band zu gründen. Trotzdem dauerte es acht Jahre, bis er sich mit Stefan Hircher, Peter Baumann, Alexander Rosswaag und Arnim Teutoburg-Weiß zusammentat, um als Musikgruppe durchzustarten. Ein Jahr nach der Gründung gewannen die 'Beatsteaks' einen Musikwettbewerb, dessen Preis ein Auftritt als Vorband der 'Sex Pistols' war. Kurze Zeit später entstand das erste Album '48/49', auf dem noch einige deutschsprachige Songs zu hören waren. Der große Durchbruch kam 2004, nachdem die Gruppe schon einige Änderungen durchlebt hatte. Stefan Hircher und Alexander Rosswaag hatten die Band verlassen und waren durch Schlagzeuger Thomas Götz und Bassist Torsten Scholz ersetzt worden. Außerdem waren inzwischen alle Songs englischsprachig. Das vierte Album 'Smack Smash' mit der Single 'I Don't Care As Long As You Sing' verschaffte den 'Beatsteaks’ die ersten Chartplatzierungen. Durch die Unterstützung anderer Musikgruppen wie 'Bad Religion’ oder 'Die Ärzte' erlangte die Gruppe weitere Bekanntheit. Die 'Toten Hosen' coverten sogar das Lied 'Hand in Hand' für ihr Album 'Nur zu Besuch'. In der Folgezeit erzielte die Band zahlreiche Erstplatzierungen in den Charts.

Weitere spannende News zu den 'Beatsteaks' erhalten Sie auf vip.de.

— Alle News zu Beatsteaks —

— ANZEIGE —