A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9  

Annette Frier

Schauspielerin

Annette Frier war von 1997 - 2001 Insassin im RTL "Frauenknast". 1998 startete sie ihre Comedy-Karriere bei "Switch", gefolgt von der "Wochenschow" ab 2000 und "Schillerstraße" ab 2004. 2010 erhielt sie ihre eigene Serie "Danni Lowinski".

Geboren am: 22. Januar 1974
Geburtsort: Köln
Sternzeichen: Wassermann
A Annette Frier
Bildquelle: picture alliance / E54

Annette Frier kam am 22. Januar 1974 in der Rheinstadt Köln zur Welt. Bereits nach dem erfolgreichen Abiturabschluss konzentrierte sie sich auf ihre zukünftige Schauspielkarriere. Frier studierte mehrere Jahre lang an einer privaten Schauspielschule in ihrer Heimatstadt und war gelegentlich in Theateraufführungen zu sehen. Seit Mitte der 1990er-Jahre spielte Annette Frier in etlichen deutschen Film- und Serienproduktionen mit, wie zum Beispiel über mehrere Jahre in der ehemaligen Drama-Serie „Hinter Gittern – Der Frauenknast“ oder auch in „Alarm für Cobra 11“ (2005). Die sympathische Schauspielerin hat im Verlauf ihrer Karriere nicht nur Erfolge im Film- und Fernsehgeschäft gefeiert, sondern auch als Komikerin diverse Auszeichnungen gewonnen. So erhielt sie mehrmals den Deutschen Fernsehpreis sowie den Deutschen Comedypreis (zum Beispiel für ihre Rolle als „Danni Lowinski“). Annette Frier stellt sich häufig neuen Herausforderungen und Projekten: So beteiligte sie sich auch an der Aufnahme unterschiedlichen Hörbücher- und spiele. Die gebürtige Kölnerin ist seit dem Jahr 2002 mit Johannes Wünsche verheiratet – 2008 kamen ihre gemeinsamen Zwillinge zur Welt. In welcher Rolle Annette Frier ihre Zuschauer demnächst zum Lachen bringt, erfahren Sie in unseren Star-News hier auf vip.de. Auf diese Weise entgeht Ihnen keine Neuigkeit über das Leben des begabten Fernseh- und Comedy-Talents.

— Alle News zu Annette Frier —

— ANZEIGE —
2 > >>