Zwölf exklusive Fakten über das ehemalige Sexsymbol Brigitte Bardot

Brigitte Bardot im Alter
Brigitte Bardot Heute © picture-alliance/ dpa, Abaca Gorassini Giancarlo 97481

Exklusives zum Model Brigitte Bardot

Zwölf Dinge, die sie über Brigitte Bardot noch nicht wussten:

- Anzeige -

1. Brigitte Bardot ist für ihre blonde Mähne berühmt – dabei ist die laszive Französin eigentlich brünett.

2. Serge Gainsbourg sang seinen Welterfolg 'Je t´aime ... moi non plus' ursprünglich mit ihr ein. Doch Brigitte Bardot zog ihre Einwilligung zur Veröffentlichung des Songs zurück, sodass Gainsbourg auf Jane Birkin als Duettpartnerin ausweichen musste.

3. Als kleines Mädchen träumte Brigitte Bardot davon, Ballerina zu werden.

4. Zu Beginn ihrer Karriere arbeitete sie als Fotomodell für Hüte.

5. Gunter Sachs ließ für sie rote Rosen aus einem Helikopter regnen.

6. Im Mai 2011 wurde ein Schiff der Umweltschutzorganisation Sea Sheperd nach der engagierten Tierschützerin benannt.

7. Obwohl Brigitte Bardot sich seit Ende der Sechzigerjahre gegen die Robbenjagd einsetzt, wurde in den USA 1969 noch eine Anzeigenserie veröffentlicht, in der sie im Nerzmantel posiert.

8. Ein Angebot für einen Film mit Frauenschwarm Marlon Brando und einer Gage von einer Million Dollar konnte sie nicht dazu bewegen, zurück auf die Leinwand zu kehren.

9. Einen großen Beitrag hat das Sexsymbol zur Popularität des Bikinis geleistet: Zu Beginn ihrer Karriere sorgte sie mit freizügigen Bikiniaufnahmen für jede Menge Wirbel um den beliebten Zweiteiler.

10. Im Jahr 1984 erkrankte Brigitte Bardot an Brustkrebs, konnte die Krankheit jedoch überwinden.

11. Zu ihrem 80. Geburtstag im Jahr 2014 wünschte sich die Tierliebhaberin vom französischen Präsidenten das Verbot von Pferdemetzgereien.

12. In ihrem ersten englischsprachigen Film hatte die neunzehnjährige Brigitte Bardot eine so kleine Nebenrolle, dass ihre Mutter den Film angeblich ein zweites Mal ansehen musste, um ihre Tochter zu entdecken.

Wenn Sie über Brigitte Bardot weiter auf dem Laufenden bleiben wollen, dann folgen Sie unseren Star-News auf vip.de!

— ANZEIGE —