Zwangsvollstreckung gegen Joey Heindle?

Zwangsvollstreckung gegen Joey Heindle?
Joey Heindle muss möglicherweise seine Gage für das Sommer-Dschungelcamp abdrücken © ddp images

Es wird ernst für Joey Heindle (22, "Hol' mich hier raus"): Möglicherweise wird er nichts von seiner Sommer-Dschungelcamp-Gage sehen. Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, ist sein Ex-Manager Helmut Werner derzeit dabei, eine Zwangsvollstreckung gegen seinen ehemaligen Schützling zu erwirken. Und der Prozess scheint laut seines Anwalts Dr. Jens Wengeler bereits weit fortgeschritten: "Das Urteil des OLG Wien vom 29. September 2014 ist in Deutschland für unbeschränkt vollstreckbar erklärt worden."

- Anzeige -

Es geht um 17.500 Euro

Es sei demzufolge eine Zwangsvollstreckung wegen der vorgenannten Forderung in Höhe von 17.520,88 Euro eingeleitet worden. Ein Gerichtsvollzieher soll nun den Pfändungsbeschluss an die Produktions-Firma des Sommer-Dschungelcamps, die ITV Studios Germany GmbH weiterleiten, die dann die Gage direkt an die Gläubiger weitergeben müssten.

Hintergrund des Streits zwischen Heindle und seinem Ex-Manager sei die 20-prozentige Provision aus seiner Dschungelcamp-Teilnahme aus dem Jahre 2013. Diese habe der damalige Dschungelkönig nie an Werner abgeführt.

spot on news

— ANZEIGE —