Zwangsvollstreckung gegen Joey Heindle?

Zwangsvollstreckung gegen Joey Heindle?
Joey Heindle muss möglicherweise seine Gage für das Sommer-Dschungelcamp abdrücken © ddp images

Es wird ernst für Joey Heindle (22, "Hol' mich hier raus"): Möglicherweise wird er nichts von seiner Sommer-Dschungelcamp-Gage sehen. Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, ist sein Ex-Manager Helmut Werner derzeit dabei, eine Zwangsvollstreckung gegen seinen ehemaligen Schützling zu erwirken. Und der Prozess scheint laut seines Anwalts Dr. Jens Wengeler bereits weit fortgeschritten: "Das Urteil des OLG Wien vom 29. September 2014 ist in Deutschland für unbeschränkt vollstreckbar erklärt worden."

Es geht um 17.500 Euro

Es sei demzufolge eine Zwangsvollstreckung wegen der vorgenannten Forderung in Höhe von 17.520,88 Euro eingeleitet worden. Ein Gerichtsvollzieher soll nun den Pfändungsbeschluss an die Produktions-Firma des Sommer-Dschungelcamps, die ITV Studios Germany GmbH weiterleiten, die dann die Gage direkt an die Gläubiger weitergeben müssten.

Hintergrund des Streits zwischen Heindle und seinem Ex-Manager sei die 20-prozentige Provision aus seiner Dschungelcamp-Teilnahme aus dem Jahre 2013. Diese habe der damalige Dschungelkönig nie an Werner abgeführt.

spot on news