Zusammenbruch: Sharon Osbourne macht TV-Pause

Zusammenbruch: Sharon Osbourne macht TV-Pause
Hat sich zu viel zugemutet: Sharon Osbourne © Richard Shotwell/Invision/AP

Moderatorin Sharon Osbourne (62) setzt erneut aus gesundheitlichen Gründen bei ihrer Show 'The Talk' aus. Die Ehefrau von Rockstar Ozzy Osbourne (66, 'Crazy Train') sei am Freitag in ihrem Haus in Los Angeles zusammengebrochen, nachdem sie von einer Reise nach New York und Toronto zurückgekehrt war, sagte ein Sprecher dem US-Magazin 'People'. Die 62-Jährige sei "mental und körperlich erschöpft" und werde einen Monat lang Pause von 'The Talk' machen.

- Anzeige -

Auszeit von "The Talk"

Osbournes Ärzte glauben demnach, die Moderatorin sei nach ihrem Krankenhausaufenthalt im März zu früh zur Arbeit zurückgekehrt. Osbourne war damals nach einer Operation an einer Lungenentzündung erkrankt. In der Talkshow wurde sie in dieser Zeit von Tochter Kelly Osbourne (30) vertreten. Sharon Osbourne ist seit 2010 eine der Co-Moderatorinnen von 'The Talk'-Gastgeberin Julie Chen (45).

— ANZEIGE —