Zum Schreien komisch: Melissa McCarthy in 'The Boss' als reiche Unternehmerin

Zum Schreien komisch: Melissa McCarthy in 'The Boss' als reiche Unternehmerin
Melissa McCarthy als Michelle Darnell mit neuen Geschäftsideen © Hopper Stone/SMPSP, Hopper Stone

Die Oscar-nominierte Melissa McCarthy bleibt ihrem Image aus ‘Taffe Mädels’, ‘Tammy’ und ‘Voll Abgezockt’ treu. In der Hauptrolle bei 'The Boss' spielt die US-Schauspielerin eine Unternehmerin, die wegen Insider-Börsengeschäften ins Gefängnis muss. Von der Ikone zur Verbrecherin und jetzt ist sie 'The Boss' - doch erstmal ohne finanzielle Mittel. Eine neue Idee muss her! Anders als beim letzten Erfolg mit 'Spy: Susan Cooper Undercover' ist 'The Boss' laut ersten US-Kritiken eher was für McCarthy-Hardcorefans. Woran das wohl liegt?

- Anzeige -

Michelle Darnell hat alles, was sich andere wünschen: Macht, Einfluss und eine Menge Geld. Sie ist eine Größe im TV-Geschäft: einfach 'The Boss'. Mit ihrer Selbsthilfe-Sendung hat sie es zu einer der reichsten Frauen in den USA gebracht. Nachdem die extrem erfolgreiche Unternehmerin Michelle Darnell beim Handeln mit Insiderinformationen erwischt wird, wandert sie direkt ins Gefängnis. Das wiederum ist so gar nicht nach ihrem Geschmack. Wieder auf freiem Fuß, will sie sich der Welt nun als ehrbar und rechtschaffen präsentieren – als die Sünderin, die aus ihren Fehlern gelernt hat…

Doch die Chefin steckt noch in ihr und alte Angewohnheiten schwinden nicht einfach. Außerdem ist nicht jeder, der von Michelle damals aufs Kreuz gelegt wurde, bereit, einfach so zu vergeben und zu vergessen. Manche ihrer früheren Kollegen entwickeln sich zu regelrechten Gegnern (Peter Dinklage), während andere (Kathy Bates) ihr wiederum Unterstützung zusichern.

Vom Büro mit Panoramablick direkt hinter schwedische Gardinen

Zum Schreien komisch: Melissa McCarthy in 'The Boss' als reiche Unternehmerin
Melissa McCarthy als Michelle Darnell mit neuen Geschäftsideen

Da Michelle allerdings ohne Geld dasteht, kommt sie erst einmal bei ihrer mausgrauen Ex-Assistentin (Kristen Bell) unter. Doch kaum ist sie auf freiem Fuß, beginnt sie, kleinen Pfadfinderinnen zu zeigen, wie sie es mit dem Verkauf von Brownies selbst an die Spitze der Geschäftswelt schaffen können. Ob das gut ausgeht?

Die Regie der Brachial-Komödie 'The Boss' führt McCarthys Ehemann Ben Falcone, der auch schon bei 'Tammy' Regie führte. Zur Besetzung gehören Kristen Bell, Peter Dinklage und Kathy Bates. 'The Boss' basiert auf einem gemeinsamen Drehbuch von McCarthy, Falcone und Steve Mallory, produziert von On the Day Productions sowie Gary Sanchez Productions (Will Ferrell, Adam McKay und Chris Henchy). Unabhängig vom Genre ist Melissa McCarthy die Sorte Schauspielerin, die eine einzigartige Hingabe zeigt, tief in die Psyche jeder ihrer Figuren zu tauchen. Sie achtet dabei auf die kleinsten und absurdesten Details. Zusammen mit ihrem Talent für körperliche Komik erschafft sie eine komplette Figur, die ordentlich zuschlagen kann.

Kinostart: 21. April 2016

Genre: Komödie

Originaltitel: The Boss

Filmlänge: 99 Min.

Darsteller: Melissa McCarthy, Kristen Bell

— ANZEIGE —