Hollywood Blog by Jessica Mazur

Zuckersüß, bescheiden und talentiert: Willkommen im Show-Business, Jackie Evancho!

Zuckersüß, bescheiden und talentiert: Willkommen im Show-Business, Jackie Evancho!
Zuckersüß, bescheiden und talentiert: Willkommen im Show-Business, Jackie Evancho!

von Jessica Mazur

Ich glaube, in Amerika wird gerade die 'Woche der Neuentdeckungen' gefeiert. Erst wurde Flugbegleiter Steven Slater über Nacht zum Internethelden, und nun gibt es eine zweite Person, die sich binnen kürzester Zeit von Null auf Hundert in die Köpfe der Leute beförderte. Im Gegensatz zu Steven Slater sind sich bei dieser Person allerdings viele Menschen sicher, dass ihr eine lange Karriere im Scheinwerferlicht bevorsteht. Die Rede ist von Jackie Evancho. Jacki ist zehn Jahre alt, stammt aus Pittsburgh und hat ein besonderes Hobby: Jackie singt gerne Opern. Natürlich, was soll eine Zehnjährige auch sonst machen. ;-). 

- Anzeige -

Angefangen hat Jackie mit acht Jahren, nachdem sie eine Aufführung von 'Das Phantom der Oper' sah und total begeistert war. Vor kurzem stellte ihre Familie ein paar Videos ins Internet. Die Zustimmung war riesig, und die Kleine bekam einen Spot in der erfolgreichen US Show 'America's Got Talent'. Die Sendung lockt  wöchentlich 10 Millionen Zuschauer vor die Flimmerkiste! Und was soll ich sagen: Jackie kam, sang und haute alle um. Ihre Performance der Arie(!) 'O mio babbino caro' wurde nicht nur mit 'Standing Ovations' des Publikums und von drei Juroren (darunter Ozzys Frau Sharon Osbourne) belohnt - sie ist seitdem auch DAS Gesprächsthema in diesem Land.

Währenddessen feiern die US Medien Jackie bereits als 'Die amerikanische Antwort auf Susan Boyle' und beschreiben das Talent der Kleinen als 'sensationell', 'atemberaubend' und 'einzigartig'. Nun ist es ja kein Geheimnis, dass die Amis stets ganz vorne mit dabei sind, wenn es um Übertreibungen geht, aber im Fall von Jackie Evancho muss man ihnen Recht geben. Die kleine Sopranistin ist eine echte Ausnahmeerscheinung. Was besonders wichtig ist: Sie passt Eins A in das amerikanische 'Star-Beuteschema': Sie sieht zuckersüß aus, hat wirklich Talent, gibt sich bescheiden, und als sie vor laufender Kamera erfuhr, dass sie als Sonderpreis einen Trip zu den 'Universal Studios' in Florida gewonnen hatte, kullerten ihr auch noch große Tränen aus ihren runden blauen Augen. Und ein ganzes Land machte 'Awwwww....' ;-).

Natürlich gibt es auch die ersten Kritiker, die behaupten, der Gesang wäre vom Band gekommen, denn eine Zehnjährige könne niemals so singen. Auch mein erster Gedanke war Da stimmt doch was nicht!, denn es ist fast nicht zu glauben, dass so eine ausgereifte Stimme aus so einem kleinen Wesen kommen kann, aber NBC schwört Stein und Bein: Der Auftritt war 100 Prozent echt und live. Na dann: Willkommen im Show-Business, Jackie Evancho! Auch wenn es noch ein paar Wochen dauert, bis die Show ihren Gewinner kürt und das Mädchen am Ende vielleicht nur Platz 2, 3 oder 4 belegt (dem Gewinner winkt eine eigene Vegas-Show, vielleicht nicht unbedingt das Richtige für eine Zehnjährige...), so dürfte doch schon feststehen, dass die 'big Bosse' der Entertainmentindustrie dieses Talent nicht wieder aus ihren Fängen lassen werden. Dann bleibt wohl nur noch eins zu tun: Daumen drücken, dass Jackie Eltern hat, die dafür sorgen, dass die Kleine einigermaßen auf dem Teppich bleibt. ;-) (Jackies Auftritt, der ganz Amerika begeisterte, gibt es auf der Hollywood-Blog-Facebook-Seite zu sehen! http://www.facebook.com/Hollywoodblog)

Viele Grüße aus Lalaland sendet Jessica Mazur.

 

Zuckersüß, bescheiden und talentiert: Willkommen im Show-Business, Jackie Evancho!
© Bild: Jessica Mazur