Hollywood Blog by Jessica Mazur

"Zu fett": Karl Lagerfeld beschimpft Adele

"Zu fett": Karl Lagerfeld beschimpft Adele
"Zu fett": Karl Lagerfeld beschimpft Adele © Bildquelle: dpa

von Jessica Mazur

Was ist schlimmer, von jemandem zu verlangen, extrem dünn zu sein oder jemanden als fett zu bezeichnen? Wer in Hollywood als Frau nicht Size Zero trägt, kann seine Karriere im Grunde gleich an den Nagel hängen. Das ist ein ungeschriebenes Gesetz, das in der Showbranche und von den Boulevardmedien akzeptiert und unterstützt wird. Doch wehe einer kommt daher, und benutzt das Wort fett in Bezug auf einen Star, dann herrscht in den Hollywood-Medien helle Aufregung und (gespielte?) Empörung.

- Anzeige -

Das bewies jetzt niemand Geringeres als Karl Lagerfeld. Der erklärte nämlich gegenüber Metro Paris, dass Sängerin Adele in seinen Augen zu dick sei. Wörtlich sagte Karl: Total angesagt im Moment ist Adele. Sie ist ein bisschen zu fett, aber sie hat ein hübsches Gesicht und eine göttliche Stimme. In typischer Lagerfeld-Manier gab  der Designer noch ganz andere Nettigkeiten von sich, z.B. dass alle Russenmänner hässlich sind und dass in den Magazinen zu 50 Prozent Tussen und zu 50 Prozent schwangere Frauen abgedruckt sind, doch die US Medien stürzten sich geschlossen auf den Adele-Kommentar. Egal, ob US Magazine, Huffington Post, New York Magazine oder Ninemsn,

Karls fat quote war überall in den Schlagzeilen. Das wiederum sorgte für heftige Diskussionen, denn die amerikanischen User stritten sich darüber, ob Karls Kommentar einfach nur völlig fehl am Platz oder zur Abwechslung erfrischend ehrlich war. Auf USMagazine.com heißt es, u.a. Karl Lagerfeld, du A****loch. Adele ist perfekt, so wie sie ist. Schäm dich. und In letzter Zeit mal in den Spiegel geguckt, du hässliche Fratze? Adele ist eine wunderschöne Frau und jeder Designer könnte sich glücklich schätzen, sie als Muse zu haben.' Eingeschworene Adele Fans schwören sogar, nie wieder einen Artikel des Modeschöpfers zu erwerben.

Doch es gibt auch Stimmen, die den Kommentar als weitaus weniger schlimm empfinden. Eine Userin namens Ana findet: Das ist sicher nicht nett, aber ich habe die angebliche politische Korrektheit so satt. Adele ist nicht kurvig, sie hat nun mal Übergewicht. Userin Claudia meint: Er ist schlicht und ergreifend ehrlich. Das mag wehtun, aber ich wünschte, mehr Leute würden Dinge geradeheraus sagen, ohne Angst vor einem Nachspiel. Adele ist hübsch und sich völlig im Klaren darüber, dass sie Übergewicht hat. Die Sängerin wollte sich bislang nicht zu dem Kommentar äußern. Aber das ist auch gar nicht nötig. Karl Lagerfeld muss für sein Geplappere auch so schon genug verbale Prügel einstecken.

Viele Grüße aus Lalaland sendet Jessica Mazur.

"Zu fett": Karl Lagerfeld beschimpft Adele
© Bild: Jessica Mazur