Zoe Saldana graut es vor der Arbeit

Zoe Saldana (36) wird es schwer fallen, nach der Geburt ihrer Zwillinge wieder zur Arbeit zurückzukehren.

- Anzeige -

Lieber Vollzeit-Mama

Die Schauspielerin ('Guardians of the Galaxy') und ihr Mann Marco Perego wurden im November Eltern der beiden Jungen Bowie und Cy und schwelgen seither im Elternglück. Zoe gönnt sich eine Pause vom Filmgeschäft, fürchtet aber schon jetzt, in naher Zukunft erneut vor die Kamera treten und ihre Söhne verlassen zu müssen.

"Es ist schmerzhaft", seufzte die Leinwand-Schönheit gegenüber dem 'Us Weekly'-Magazin. "Ich bin mir sicher, dass sich jeder Elternteil - nicht nur Mütter - gerne so lange freinehmen würde, wie die Arbeit nicht darunter leidet. Aber wir müssen unsere Rechnungen bezahlen und letztendlich ist es das beste Beispiel, dass man seinen Kindern geben kann. Wir sind entschlossen und wissen, dass wir nicht einfach alles stehen und liegen lassen können, um uns auf sie zu konzentrieren. Aber es ist schmerzhaft."

Zum Glück kann sich das Paar auf eine Nanny verlassen, die dafür sorgt, dass Zoe und Marco öfter mal etwas Zweisamkeit genießen können.

"Sie sagt uns 'Haut ab. Ihr braucht eine Auszeit'", schmunzelte die Darstellerin.

Zu ihrer alten Figur möchte Zoe Saldana übrigens ohne einen Personal Trainer finden und damit ein Exempel statuieren. "Man kann das auch alleine", ist sie sich sicher. "Mit viel Entschlossenheit, Hingabe - und Stillen!"

Cover Media

— ANZEIGE —