Zoe Saldana bestätigt Schwangerschaft persönlich

Zoe Saldana
Zoe Saldana © Cover Media

Zoe Saldana (36) wäre eigentlich an der Reihe gewesen, sich einen Kübel eiskaltes Wasser über den Kopf zu kippen, drückte sich aber vor dieser Aufgabe: Mit einem Baby im Bauch geht so etwas schließlich nicht!

- Anzeige -

Lustiges Charity-Video

Die sympathische Schauspielerin ('Guardians of the Galaxy') war für die 'Ice Bucket Challenge' nominiert worden: Promis schütten sich einen Eimer Eiswasser über den Kopf, um auf die Nervenkrankheit ALS aufmerksam zu machen. Zoe aber nutzte die Gelegenheit lieber, um das erste Mal höchstpersönlich zu bestätigen, dass sie schwanger ist! In dem Video steht sie gut gelaunt an ihrem Pool, ihr Mann Marco sitzt neben ihr auf einem Stuhl. "Ich akzeptiere James Gunns Herausforderung, an der 'Ice Bucket Challenge' teilzunehmen", erklärte Zoe, bevor sie sich stolz zur Seite drehte und über ihren mittlerweile deutlich sichtbaren Babybauch streichelte. "Wie jeder sehen kann, kann ich die Challenge nicht selbst machen, also nominiere ich meinen Mann Marco." Der gut aussehende Typ wird dann von mehreren Litern Eiswasser durchnässt und springt gut gelaunt in den Pool. Das Ehepaar nominierte Regisseur James Cameron (60, 'Titanic'), Schauspielerin Aileen Getty (57, 'Tim Leary'), Geschäftsmann Ron Burkle (61) und Leinwandschönheit Salma Hayek (47, 'Wild Wild West') für die 'Ice Bucket Challenge'.

Es ist das erste Mal, dass Zoe Saldana persönlich zu ihrer Schwangerschaft steht. Vergangenen Monat waren Gerüchte aufgekommen, die Zoes Sprecherin dann Ende Juli gegenüber dem 'Hollywood Reporter' bestätigte. Der Nachwuchs krönt die Liebe der Schauspielerin und des italienischen Künstlers, die im Juni 2013 geheiratet haben. In den letzten Wochen präsentierte die Beauty sich vermehrt in hautengen Outfits und trug einen Mini-Bauch vor sich her - ohne etwas dazu zu sagen. "Zoe ist etwa im dritten Monat schwanger, sie wird es aber erst bestätigen, wenn sie bereit dazu ist", enthüllte eine Freundin von Zoe Saldana vor Kurzem gegenüber 'Us Weekly'.

Cover Media

— ANZEIGE —