Zoe Saldana: Alles für die Kunst

Zoe Saldana
Zoe Saldana © coverme.com

Zoe Saldana (35) sieht sich als reine Künstlerin.

- Anzeige -

Geld ist ihr egal

Die Schauspielerin ('Star Trek') ist zwar dankbar für ihren Erfolg auf der großen Leinwand, beteuerte im Gespräch mit dem Magazin 'Total Film' nun jedoch, dass sie niemals von der Aussicht auf Geld und Ruhm angetrieben wurde. So sei ihr Beruf wie eine Kunst für sie. "Ich lasse meine Laune nicht vom [Filmgeschäft] beeinflussen", erklärte die Hollywood-Schönheit. "Letztendlich bin und bleibe ich Künstler - ob ich nun für das, was ich mache, bezahlt werde oder nicht." Daran wolle sie sich stets erinnern. "Ich bin nicht Künstlerin geworden, um bezahlt und mit meiner Kunst berühmt zu werden."

Leicht sei das Leben als Schauspieler übrigens nicht immer. So lebe man oft in der Angst, keine Rollenangebote mehr zu bekommen. "Während meiner Zwanziger war ich überglücklich, das zu tun, was ich tat. Aber als Schauspieler muss man immer im Voraus denken, weil man von Tag zu Tag lebt, von Film zu Film. Man muss also einen Film an Land ziehen und einen Monat, bevor man ihn fertigstellt, den nächsten in den Startlöchern haben. Diese Angst kann ziemlich nervenaufreibend sein", gestand sie. Irgendwann habe sie diese Beklemmung allerdings satt gehabt. "Ich sagte mir also 'Sch**ß drauf!'", so Zoe Saldana lachend.

© Cover Media

— ANZEIGE —