Zoë Kravitz packt die Dinge an

Zoë Kravitz packt die Dinge an
Zoë Kravitz © Cover Media

Zoë Kravitz (26) versucht, niemals stehen zu bleiben. Die junge Musikerin und Schauspielerin ('Die Bestimmung - Insurgent') jongliert meistens mit mehreren Projekten gleichzeitig und begeistert so ihre immer größer werdende Fan-Base. Ab dem 14. Mai dürfen wir sie in 'Mad Max 4: Fury Road' neben Charlize Theron (39) und Tom Hardy (37) im Kino bewundern, mit ihrer Band Lolawolf ('Chainz') stand sie schon als Vorgruppe von Lily Allen (29, 'Not Fair') auf der Bühne.

- Anzeige -

Ihr Lebensmotto? Just do it!

Die Inspiration für so viel Künstlerleidenschaft holt sie sich bei ihren Freunden - allen voran ihr bester Freund Jimmy, mit dem sie Lolawolf gegründet hat:

"Er ist so ein Macher", rief sie im Interview mit dem 'Flaunt'-Magazin aus. "Ich stelle mir gerne vor, wie ich auch alles einfach tue, aber er ist wirklich immer so! Das zieht mich mit."

Den großen inneren Schweinehund aber kennt Zoë trotzdem - dabei sollte jeder die Welt einfach im Stil des Sportgiganten Nike angehen, findet sie: "Es ist schon krass, dass man selbst sein größter Feind, seine größte Blockade ist. Dabei muss man sich nur hinsetzen und es einfach machen - just do it!"

Als Macher hat der Star einen klaren Vorteil: Zoë Kravitz liebt ihr Leben, weil sie selbst in der Hand hat, womit sie ihre Zeit verbringt. "Ich darf Dinge tun, die ich liebe", strahlte die angebliche Exfreundin von Boris-Becker-Sohn Noah (21).  

Cover Media

— ANZEIGE —