ZDF stellt klar: "Derrick" wird nicht "verbannt"

ZDF stellt klar: "Derrick" wird nicht "verbannt"
Horst Tappert spielte Oberinspektor Stephan Derrick © imago/teutopress

"Tatsache ist, dass zur Zeit keine Wiederholungen geplant sind", heißt es in einer offiziellen Pressemitteilung des ZDF. Doch es könne nicht die Rede davon sein, dass "Derrick" für immer "verbannt" werde. Der Sender habe zuletzt im Jahr 2011 Wiederholungen der Krimiserie ausgestrahlt. Medienberichten zufolge wollte das ZDF wegen Horst Tapperts Vergangenheit in der SS die Krimiserie nicht mehr ausstrahlen. Bei vielen Fans sorgte das in den sozialen Netzwerken für Unmut.

- Anzeige -

"#Sommerloch"

Auf Twitter schrieb das ZDF-Presseteam: "@MEEDIA vielleicht uns fragen? Richtig: z.Zt keine WH geplant. Von Verbannung keine Rede. Haben wir @BILD im Mai schon gesagt #Sommerloch"


"Die haben doch nicht alle Latten am Zaun!", beschwerte sich ein Twitter-User beim ZDF. Ein anderer schrieb: "Ganz übles Nachtreten - Horst Tappert wird mir immer in guter Erinnerung bleiben." Mit Humor richtete sich ein weiterer User direkt an das ZDF und fragte, ob er denn nun seine "Derrick"-DVD-Sammlung auflösen müsse?



spot on news

— ANZEIGE —