Zayn Maliks "Geliebte" auf dem Weg zu "Big Brother"

Zayn Maliks "Geliebte" auf dem Weg zu "Big Brother"
Mal schauen: Zayn Malik könnte seine mutmaßlichen Affären auf dem Fernsehschirm wiedersehen © Charles Sykes/Invision/AP

Sieht so aus, als würden sich Sex-Storys als Weg zum schnellen Ruhm etablieren. Zumindest in Großbritannien. Zwei junge Damen hatten unlängst Schlüpfriges über Ex-Direction-Star Zayn Malik (22) erzählt. Die bislang nicht verifizierten Geschichten könnten für Martina Olsson und Lauren Richardson nun die Eintrittskarte in den "Big Brother"-Container werden, wie der "Daily Star" berichtet. Und damit vielleicht zu andauerndem It-Girl-Ruhm.

- Anzeige -

Sex als Weg zum Ruhm?

Die beiden Frauen hatten unlängst behauptet, in Thailand Sex mit dem offiziell glücklich verlobten Boygroup-Star gehabt zu haben. Offenbar Qualifikation genug für ein lukratives TV-Engagement: Eine Teilnahme der beiden gebe "explosiven" Stoff für die nächste Ausgabe, sagte eine Quelle aus dem "Big Brother"-Team. Eine offizielle Bestätigung für das Interesse des Senders Channel 5 gab es allerdings zunächst nicht.

 

Transzendentale Meditation zur Beruhigung

 

Malik selbst war nach seinem Ausstieg bei One Direction und den Anschuldigungen zunächst auf Strandurlaub nach Südfrankreich gegangen - mit seiner Verlobten, der Little-Mix-Sängerin Perrie Edwards (21, "Little Me"), allen Turbulenzen zum Trotz. Die Webseite "HollywoodLife" will gar von einem Insider erfahren haben, Edwards habe ungerührt zu Malik gestanden und sei sein "Fels in der Brandung gewesen".

Auch über die Art und Weise mit der Malik seinen derzeitigen Stress verarbeiten will, plauderte der Informant: Der Boygroup-Star habe sich der "transzendentalen Meditation" zugewandt, heißt es. Bleibt zu hoffen, dass Malik auch ganz relaxt die Meditation dem Fernsehen vorziehen wird, wenn seine beiden vermeintlichen Affären im "Big Brother"-Container wahre oder erfundene Details aus seinem Liebesleben ausplaudern.

— ANZEIGE —