Zayn Malik und Naughty Boy streiten weiter

Zayn Malik und Naughty Boy streiten weiter
Zayn Malik © Cover Media

Naughty Boy (30) hat seinen öffentlichen Streit mit Zayn Malik (22) wieder aufgefrischt.

- Anzeige -

Neue Runde im Twitter-Beef

Der Musikproduzent stand dem Sänger bei, als dieser im März beschloss, die Boygroup One Direction ('Kiss You') zu verlassen. Gemeinsam arbeiteten sie im Studio an neuer Musik. Im vergangenen Monat kam es dann allerdings zu einer Auseinandersetzung, die die beiden öffentlich auf Twitter austrugen. "Du fette Witzfigur! Hör auf, so zu tun, als ob wir Freunde wären, keiner kennt dich", wetterte Zayn gegen seinen einstigen Freund, nachdem dieser ohne Zustimmung des Teeniestars ein Video im Internet veröffentlichte, in dem auch Zayn zu sehen war.

Nun meldete sich Naughty Boy wieder zu Wort: "Werd erwachsen, Mann. Die Welt schuldet dir gar nichts. Es ist, als ob du mit dem Karma verlobt wärst und das Karma ist fies!"

Bisher hatte der Rapper nicht auf die Twitter-Beschimpfung von Zayn reagiert, äußerte im Interview mit der 'Sun on Sunday' allerdings seine Enttäuschung. "Vor drei Monaten nannte er mich bei den Asian Awards noch seinen besten Freund, das ist also ein bisschen traurig", erklärte er.

Zayn Malik, der sich gerade erst von seiner Verlobten Perrie Edwards (22) getrennt hat, ließ den neuen Kommentar von Naughty Boy bisher unbeantwortet. Er konzentriert sich lieber ganz auf seine Solokarriere und kündigte seinen Fans auf Twitter an: "Ich verspreche euch, dass mein neues Album wunderbar werden wird."

Cover Media

— ANZEIGE —