Zayn Malik: Schwester bittet um Verständnis

Zayn Malik
Zayn Malik © Cover Media

Zayn Malik (22) ist auch nur ein Mensch und seine Schwester Waliyha (16) bittet die Welt, das nicht zu vergessen.

- Anzeige -

Bitte betet für meinen Bruder!

Gestern erschütterte der Teenieschwarm von One Direction ('Steal my Girl') seine Fans, als bekannt wurde, dass er die aktuelle Tour verlasse - "Stress" wurde als Grund angegeben. Kurz zuvor war berichtet worden, dass Zayn und sein Kollege Louis Tomlinson (23) eine Bürgschaft in Höhe von umgerechnet knapp 4.200 Euro hinterlegen sollten, bevor die Band in Manila auftreten dürfe. Grund waren die Bedenken von philippinischer Seite, die beiden Jungspunde könnten in dem Land Drogen konsumieren.

Abgesehen von diesem Skandälchen gibt es aktuell auch Gerüchte um den Beziehungsstand des jungen Briten: Er soll nämlich seine Verlobte Perrie Edwards (21) betrogen haben. Anscheinend wurde Zayn nun alles zu viel. Auf Instagram verteidigte Waliyha ihren älteren Bruder und postete ein gemeinsames Foto von sich, das sie allerdings schnell wieder löschte. Dennoch schaffte es die Nachricht ins Netz.

"Macht euch keine Sorgen, Leute, Zayn wird schnell wieder auf dem Damm sein. Der ganze Stress setzt ihm einfach zu, wegen der ganzen Gerüchte, von denen er hört, und dem Hass, der ihm entgegenschlägt. Das verletzt ihn echt, einige Leute hauen einfach zu sehr drauf. Die Leute müssen erkennen, dass mein Bruder auch nur ein Mensch ist. Hört auf, ihn zu hassen. Er hat niemandem etwas angetan, abgesehen davon, sich zu verteidigen wegen etwas, was die Leute über ihn gehört haben, aber was nicht wahr ist.

Ich liebe meinen Bruder über alles und ich möchte ihn auf keinen Fall verlieren, es tut mir weh zu sehen, dass es ihm nicht gut geht.

Bitte betet für meinen Bruder, bitte helft ihm, weil ich weiß, dass es ihm wieder besser gehen wird. Bitte hört auf, ihm Hass zu schicken und auf ihm rumzuhacken, wegen dem, was er 'getan' hat."

Ein Sprecher von One Direction bestätigte den Tour-Ausstieg von Zayn Malik gestern gegenüber der britischen Zeitung 'The Sun'. Das bedeutet, dass der Popstar die drei verbleibenden Asienkonzerte der Teenie-Stars verpassen wird.

Weder Zayn noch seine Bandkollegen äußerten sich bislang zu der Nachricht, Liam Payne (21) twitterte lediglich: "Was für ein Tag."

Dem wird Zayn Malik wohl zustimmen.

Cover Media

— ANZEIGE —