Zayn Malik: Hat er doch per SMS mit Perrie Edwards Schluss gemacht?

Perrie Edwards: Zayn Malik machte via SMS Schluss
Perrie Edwards und Zayn Malik © Cover Media, CoverMedia

"Es war furchtbar"

Zayn Malik (23) trennte sich per SMS von Perrie Edwards (23).

Der ehemalige One-Direction-Star ('Drag Me Down') und die Little-Mix-Schönheit ('Black Magic') sind schon seit August 2015 kein Paar mehr, in ihren Memoiren 'Our World' wirft Perrie trotzdem einen Blick zurück auf das Liebes-Aus und verriet auch gleich, wie es zum dazu kam.

"Es war furchtbar, die schlimmste Zeit meines Lebens", heißt es in einer Buchpassage, die von einem Fan-Account auf Twitter veröffentlicht wurde. "Eine vierjährige Beziehung, eine zweijährige Verlobung endete mit einer simplen SMS. Einfach so. Obwohl meine Karriere wirklich gut lief, war die Zeit unglaublich schwer für mich."

Zayn selbst dementierte in der Vergangenheit die Anschuldigung, seiner Ex via Textnachricht den Laufpass gegeben zu haben. Dem Magazin 'Fader' sagte er dazu im November 2015: "Ich habe zu viel Respekt für Perrie, um die Sache mit einer SMS zu beenden. Ich liebe sie sehr und werde das immer tun. Ich würde niemals eine Beziehung nach vier Jahren so beenden. Sie weiß das, ich weiß das und die Öffentlichkeit sollte das auch wissen."

Die britische Sängerin scheint aber auf ihrer Version der Geschehnisse zu beharren, auch wenn sie inzwischen ihr Single-Dasein genießt. "Momentan macht es mir Spaß, Single zu sein - ich brauche niemanden", versicherte das Girlband-Mitglied in einem weiteren Ausschnitt aus ihrem Buch. Das erscheint übrigens am 20. Oktober im Handel.

Zayn Malik hat indes neues Liebesglück mit dem Model Gigi Hadid (21) gefunden, nachdem seine Romanze mit Perrie Edwards den Bach hinunter ging.

Cover Media