Zachary Quinto gibt nicht alles von sich preis

Zachary Quinto gibt nicht alles von sich preis
Zachary Quinto © Cover Media

Zachary Quinto (38) findet mysteriöse Rollen besonders interessant.

- Anzeige -

Geheimnisvoll!

Im Actionfilm 'Hitman: Agent 47' spielt der Star den geheimnisvollen CIA-Agenten John Smith. Der vielschichtige Charakter hat Zachary einfach gereizt. 

"Einerseits will ich mich als John anpassen, andererseits habe ich allerlei Hintergedanken, mit denen man als Schauspieler richtig schön spielen und manchmal mehr, manchmal weniger davon zeigen kann. Die ganze Idee fasziniert mich, die Mehrdeutigkeit dieser Rolle", erklärte der Star im Interview mit 'denofgeek.com'. "Klar, es sieht aus, als würde er im Bus sitzen, sich unter die Menschen mischen. Doch gleichzeitig habe ich diese ganzen Gedanken im Kopf und hoffentlich findet das Publikum das mysteriös und fragt sich, wer dieser Mann wirklich ist."

Er selbst hatte am Set allerdings nicht viel Zeit zum Nachdenken - die Kampfszenen hielten ihn ständig auf Trab. Der Leinwandheld wollte so viel wie möglich ohne Stuntman arbeiten, was das Ganze zum richtigen Erlebnis gemacht hat.

"Ich glaube schon, dass man eine solch physikalische Rolle ganz anders erlebt", befand Zachary Quinto. "Man muss sich diesen großen Actionszenen anpassen, somit steht schon fest, wie man sich bewegen muss, wie man in der Rolle mit anderen Menschen und seinem Umfeld umgeht."

Cover Media

— ANZEIGE —