Zac Efron: Zu offenherzig für die Mama

Zac Efron: Zu offenherzig für die Mama
Zac Efron © Cover Media

Zac Efron (28) könnte, wenn es nach seiner Mutter ginge, ruhig seriösere Rollen annehmen.

- Anzeige -

Falsche Hoden am Set?!

Der Schauspieler ('Dirty Grandpa') spielt bei 'Bad Neighbors 2' wieder den rüden Studenten Terry Sanders, der im ersten Teil den Radners, gespielt von Seth Rogen (34, 'Steve Jobs') und Rose Byrne (36, 'Brautalarm'), das Leben zur Hölle machte. Dieses Mal steht er ihnen zur Seite, als nebenan eine Horde von partybereiten Mädchen einzieht. Auch im zweiten Teil gibt es buchstäblich Humor unter der Gürtellinie - so zeigt in einer Szene Teddy der Welt einen Teil seines Geschlechts.

"Das waren aber keine echten Hoden", versicherte Seth Rogen gegenüber 'Us Weekly' und Zac Efron ergänzte: "Es gab eine Menge Paparazzi am Set. Das Beste war, als meine Mama mir ein Bild von mir schickte, wie ich direkt in die Linse glotze und meine falschen Nüsse halte. Sie fragte nur 'Was machst du denn da?!' Ich sagte ihr: 'Das ist doch nur für den Film, Mama', und sie meinte nur: 'Zeig mal ein bisschen Klasse.'"

Nichtsdestotrotz hatte Zac Efron viel Spaß am Set. Seine jungen Kolleginnen wie Chloë Grace Moretz (19, 'Wenn ich bleibe') gaben ihm allerdings das Gefühl, alt zu werden, denn die jungen Damen kannten sich bei den Sozialen Medien wesentlich besser aus und zeigten ihm und Seth, wie man zum Beispiel Snapchat benutzt.

'Bad Neighbors 2' mit Zac Efron läuft schon seit dem 5. Mai in den deutschen Kinos und wenn man sich beeilt, kann man noch einen Blick auf seine falschen Nüsse erwischen.

Cover Media

— ANZEIGE —