Zac Efron schwärmt von Emily Ratajkowski

Zac Efron schwärmt von Emily Ratajkowski
Zac Efron © Cover Media

Emily Ratajkowski (24) hatte weder die Filme von Zac Efron (27) noch von Max Joseph (33) gesehen, bevor sie ihr neues Filmprojekt starteten.

- Anzeige -

Eine kluge Frau!

Der Frauenschwarm ('Bad Neighbours') und das Model ('Gone Girl - Das perfekte Opfer') standen gemeinsam für den Film 'We Are Your Friends' vor der Kamera, der die Geschichte von Cole Carter, einem professionellen DJ erzählt. Für Emily war es erst die dritte Kinoproduktion, in der sie mitwirkte. Dennoch war Zac ein wenig nervös an ihrer Seite: "Ich war ein wenig eingeschüchtert, als ich Emily zum ersten Mal traf. Sie hatte gerade erst mit diesen unglaublichen Regisseuren gearbeitet und tauchte wie aus heiterem Himmel auf. Sie ist sehr intelligent und neugierig. Sie kennt sich gut aus in allen möglichen Dingen", erklärte Zac im 'Popsugar'-Interview.

Der Regisseur Max Joseph, der sich einen Namen mit seiner Fernsehshow 'Catfish - Verliebte im Netz' machte, zeigte sich ebenso beeindruckt von der hübschen Schauspielerin und ihrem Selbstvertrauen. Emily hingegen wusste nicht, was sie erwartet und hatte auch keine genauen Vorstellungen von ihren neuen Kollegen: "Ich traf Max zuerst und um ehrlich zu sein, hatte ich 'Catfish' noch nie gesehen, und ich war auch nicht wirklich von der ganzen Sache überzeugt. Ich war nervös und war mir mit dem Charakter nicht sicher… mein erster Eindruck von Max war, wie er die Kamera hielt. Gegenüber Zac muss ich sagen, hatte ich keine Vorurteile. Ich hatte auch 'High School Musical' nicht gesehen, ich war ganz unvoreingenommen und er ist einfach ein total professioneller Typ. Als wir unser Vorlesen hatten, stellte ich fest, dass er ein wirkllich großartiger Schauspieler ist. Das machte das ganze Projekt noch viel aufregender für mich", berichtete Emily Ratajkowski.

Cover Media

— ANZEIGE —