Zac Efron: Rundum glücklich

Zac Efron
Zac Efron © coverme.com

Zac Efron (26) enthüllte, dass er so glücklich wie noch nie zuvor ist, nachdem er vergangenes Jahr heimlich eine Therapie machte.

- Anzeige -

Wieder auf der Spur

Der Leinwanddarsteller ('Wie durch ein Wunder') erschien diesen Morgen in der 'Today Show', um für seinen neuen Film 'Für immer Single?' die Werbetrommel zu rühren. Doch der Schauspieler wurde von Moderatorin Savannah Guthrie (42) überrascht, als diese ihn auf seinen Klinik-Aufenthalt ansprach und fragte, ob er den Zuschauern gerne etwas mitteilen wolle. "Ich bin in der besten Verfassung, in der ich jemals war", sagte der Mädchenschwarm dazu. Weiter schwärmte er: "Ich war noch nie zuvor so glücklich."

Efron ging Berichten zufolge zwei Mal in die Entzugsklinik. Das letzte Mal im Frühjahr 2013, nachdem er gegen seine Alkohol- und Kokainabhängigkeit kämpfte, wie 'TMZ' im September erfahren haben wollte. Zu der Zeit äußerte sich weder der Leinwandschönling noch seine Sprecher zu den Gerüchten, doch jetzt scheint der smarte Darsteller gewillt sein, ein bisschen mehr über seinen Zustand auszuplaudern. "Ich bin außergewöhnlich dankbar für diese Typen und dass ich hier für diesen Film werben darf. Die Dinge stehen gut. Danke fürs Nachfragen", wandte sich der Star direkt an die Moderatorin. Bei dem Fernseh-Interview war der Leinwandstar nicht alleine, das ehemalige 'High School Musical'-Idol hatte seine Co-Stars Michael B. Jordan (26, 'Blackout') und Miles Teller (26, Project X') mit dabei.

Wie es scheint, hat der Schauspieler sein Leben wirklich wieder im Griff: Für den neuen Streifen war Zac Efron sogar auch als ausführender Produzent tätig.

© Cover Media

— ANZEIGE —