Zac Efron: Ich denke nicht, dass ich cool bin

Zac Efron ist gar nicht cool
Hält sich nicht für cool: Zac Efron © Birdie Thompson/AdMedia/ImageCollect, SpotOn

Eigentlich ist Zac Efron ganz bescheiden

"Leute glauben, dass ich mich für cool halte, darum piesacken sie mich. Dann realisieren sie, dass ich gar nicht cool bin, noch dass ich das denke, und dann hört es irgendwann auf. Oder es geht weiter und es wird ein endloser Kreislauf."

Zac Efron (29, "We Are Your Friends") ist nicht nur verdammt heiß, der angesagte Schauspieler ist offenbar auch noch bescheiden. Denn bei der Premiere seines neuen Films "Baywatch" erzählte er dem US-Magazin "People", dass er sich nicht gerade für cool halte. Schauspielkollegen glaubten aber das genaue Gegenteil von ihm und würden ihn deswegen stets aufs Korn nehmen. So auch am Set der neuen Actionkomödie, erzählt er mit einem Lächeln. Sein "Bad Neighbors"-Co-Star Seth Rogen (35, "The Interview") habe heute noch seinen Spaß mit Efron.

spot on news