Zac Efron bekam seine Rolle im Internet

Zac Efron bekam seine Rolle im Internet
Zac Efron © Cover Media

Zac Efron (27) scherzte darüber, dass er seine neueste Rolle Online-Dating zu verdanken hat.

- Anzeige -

Zu Scherzen aufgelegt

Der Schauspieler ('Bad Neighbors') ist ab dem 27. August in dem Film 'We Are Your Friends' zu sehen, bei dem Max Joseph Regie führte. Der ist vor allem durch die Reality-Show 'Catfish' bekannt, in der er Internetbekanntschaften gemeinsam mit seinem Kumpel Nev Schulman zu einem ersten Treffen verhilft.

Ähnlich haben sich auch Zac und Max kennengelernt, wie der Hollywoodstar scherzte. "Wir haben uns im Internet getroffen, auf einer Dating-Seite, das war ein willkürlicher Zufall", lachte er im Interview mit BBC Radio 1. Max ging auf den Scherz ein und witzelte, dass Zac ein Foto von sich selbst mit seinem Führerschein machen musste, um seine Identität zu beweisen.

Allen Spaß beiseite lag Zac das Projekt aber wirklich am Herzen. "Ich glaube, alle von uns konnten sich mit dem Drehbuch identifizieren. Ich habe das Gefühl, wir fanden etwas ganz Besonderes. Das war eine Kombination aus dem Material selbst und Maxs Enthusiasmus, die mich wirklich zu dem Film hinzog. Es gab nichts, was ich je so gesehen hätte. Viele Menschen haben schon versucht, eine Geschichte oder einen Film über elektronische Tanzmusik zu machen und dieser hier war anders, weil die Story sich nicht zwangsläufig darum dreht ... Es ist eine Story über Freunde, über Liebe und es gibt im Film eine schöne Dreiecksbeziehung", schwärmte der Kalifornier von seinem neuesten Streifen.

Mit Musikfilmen an sich kennt sich Zac ja aus – dank der 'High School Musical'-Reihe wurde er überhaupt erst bekannt. Auch wenn er seitdem in seinen Projekten nicht mehr singt, ist es immer noch eine Leidenschaft des Frauenschwarms. "Vermisse ich es zu singen? Ich singe ständig - ich singe andauernd in meinem Haus, unter der Dusche...", gab er Einblicke. "Die größte Herausforderung des Films für Zac war es, nicht zu tanzen", warf Max lachend ein.

Aber wir sind sicher: Auch hinter dem Mischpult macht Zac Efron eine gute Figur.

Cover Media

— ANZEIGE —